Daniel Radcliffe: Kein Harry in 'Phantastische Tierwesen'

Daniel Radcliffe: Kein Harry in 'Phantastische Tierwesen'
Daniel Radcliffe © Cover Media

Daniel Radcliffe (25) wird in 'Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind' nicht als Harry Potter vor der Kamera stehen.

- Anzeige -

"Ich bin nicht dabei"

Nachdem der Schauspieler als Zauberlehrling in den Verfilmungen der Buchreihe von J.K. Rowling (49) weltweit berühmt wurde, kamen Gerüchte auf, dass der Brite in seiner Paraderolle auch in der Filmadaption ihres 2001 erschienenen Romans mit von der Partie sein könnte. Doch im Interview mit 'Entertainment Tonight' musste Daniel enttäuschen:

"Ich werde ständig von Leuten gefragt: 'Wird es noch mehr Filme geben?' Jetzt kann ich endlich sagen: 'Wird es tatsächlich geben.' Ich werde allerdings nicht dabei sein."

Unterdessen dürfen sich Fans von 'Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind' auf einen anderen Hollywoodschönling freuen: Oscarpreisträger Eddie Redmayne (33, 'Die Entdeckung der Unendlichkeit') wird als Newt Scamander zu sehen sein, der die Gemeinschaft der Hexen und Zauberer in New York entdeckt. Die Geschichte spielt 70 Jahre vor Harry Potters Geburt.

Dass Daniel noch immer auf seine Rolle in der Zauberlehrling-Saga angesprochen wird, findet er übrigens gar nicht schlimm. "Es wäre verrückt, wenn es mir etwas ausmachen würde, darüber zu sprechen", versicherte er.

Sorgen um andere Rollen muss er sich auch nicht machen: Noch in diesem Jahr kommt Daniel Radcliffe mit dem Horrorfilm 'Victor Frankenstein' in die Kinos, für den er mit James McAvoy (36, 'Wanted') vor der Kamera stand.

Cover Media

— ANZEIGE —