Daniel Radcliffe: Jetzt schreibt er auch Drehbücher

Daniel Radcliffe: Jetzt schreibt er auch Drehbücher
Daniel Radcliffe © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Eigene Filmprojekte

Daniel Radcliffe (27) versucht sich als Drehbuchautor.

Seit seinem zehnten Lebensjahr ist der Brite ('Imperium') als Schauspieler tätig, seiner Rolle als Harry Potter verdankte er seinen großen Durchbruch. Ganze zehn Jahre stand er für die verschiedenen 'Harry Potter'-Filme vor der Kamera. Im Anschluss daran versuchte Daniel sich eher in ungewöhnlichen Filmrollen, um seine Vielseitigkeit als Schauspieler unter Beweis zu stellen.

Jetzt scheint sich der Filmstar aber nicht mehr mit seiner Arbeit vor der Kamera zufrieden zu geben, stattdessen arbeitet er mittlerweile an seinen eigenen Projekten und schreibt seine eigenen Filme. "Ich versuche ein Drehbuch zu schreiben, aber tut das nicht jeder Schauspieler?", erklärte er im Interview mit 'The Guardian'. "Ich mache das allein, das erfordert eine Menge Arbeit. Außerdem schreibe ich gemeinsam mit ein paar Freunden eine schräge Komödie. Allerdings haben wir gerade festgestellt, dass das wohl der teuerste Film aller Zeiten sein wird."

Momenten rührt Daniel die Werbetrommel für seinen neuesten Film 'Swiss Army Man', der in den deutschen Kinos am 13. Oktober anläuft. In der Tragikomödie verkörpert der Schauspieler die Leiche eines jungen, andauernd furzenden Mannes. Genau dieses Detail sorgt natürlich für Aufsehen, allerdings versicherte Daniel, dass der Film viel mehr zu bieten hat und bedauert, dass das so viel Aufmerksamkeit bekommt. "Man hat nur drei Minuten Zeit zum Reden. In diesen drei Minuten kann man natürlich keinen kompletten Eindruck von 'Swiss Army Man' wiedergeben. Die Leute kommen immer wieder aufs Pupsen zurück, dann will ich ihnen sagen: 'Aber das ist auch ein wunderschöner und sehr merkwürdiger Film. So etwas hat es noch nicht gegeben,'"

Allerdings räumte Daniel Radcliffe auch ein, dass es der schrägste Film sei, den er je gedreht habe.

Cover Media

— ANZEIGE —