Daniel Radcliffe: Jetzt besser im Bett

Daniel Radcliffe
Daniel Radcliffe © Cover Media

Daniel Radcliffe (25) ist sich sicher, heute ein viel besserer Sexpartner zu sein als früher.

- Anzeige -

Ich habe dazugelernt

Der ehemalige Teeniestar ('Harry Potter und der Stein der Weisen') führt die Leistungssteigerung beim Lakenwälzen darauf zurück, dass er keinen Alkohol mehr trinkt: "Für einige Leute ist Sex betrunken vielleicht besser. Aber für mich und die Person, mit der ich es tue, ist es nüchtern viel schöner", verriet der Engländer gegenüber der britischen Zeitung 'Daily Star'. "Ich bin einer der wenigen Menschen, die scheinbar ein wirklich gutes erstes Mal hatten. Es passierte mit jemandem, den ich gut kannte. [Dennoch:] Ich freue mich, sagen zu können, dass ich seitdem noch viel besseren Sex hatte. Aber es war nicht fürchterlich peinlich, wie es bei so vielen Menschen der Fall ist, wie bei meinem Freund, der sich betrank und es mit einer Fremden unter einer Brücke getan hat."

Vielleicht ein Punkt, der es Mädchen leichter macht, sich in der Gegenwart des Jungstars zu entspannen: Viele haben ihn dank seiner Theaterrolle in 'Equus' und einer Szene in seinem neuen Film 'What If' schon nackt gesehen - beim Ausziehen bleiben unliebsame Überraschungen also aus. "Ich bin tatsächlich mit so einigen Mädchen zu der Zeit ausgegangen", erinnerte sich Daniel Radcliffe kichernd an seine Theaterzeit. "Ich sagte dann immer einfach: 'Oh cool, du hast mich schon nackt gesehen!'"

Cover Media

— ANZEIGE —