Daniel Radcliffe inviestiert in Kunst

Harry-Potter-Darsteller Daniel Radcliffe investiert in moderne Kunst. Sie "gibt einem echte Freude, Ruhe und ein Gefühl von Farbe", sagte der 22-Jährige der 'Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung'. Seine Begeisterung lässt sich Radcliffe etwas kosten. Das Geld, das er für seine Rolle als Zauberlehrling Harry Potter kassierte, habe er unter anderem für ein Werk des britischen Künstlers Damien Hirst ausgegeben, das zu dessen Schmetterlings-Reihe gehört. Zu der Vermutung, er habe zwischen 30 und 60 Millionen Euro verdient, sagte Radcliffe: "Das ist doch ein lächerlicher Haufen Geld. Niemand hat so viel Geld verdient."

- Anzeige -

Radcliffe spielte achtmal Harry Potter. Jetzt genießt er die Dreharbeiten zu seinem neuen Film 'Die Frau in Schwarz'. Er erinnere sich an den ersten Tag am Set - "da stand mein Name auf dem Drehplan zum ersten Mal nicht neben Harry Potter, sondern neben einer anderen Rolle - das war großartig. Das war so ein gutes Gefühl".

— ANZEIGE —