Daniel Küblböck: Er hat einen festen Freund

In einem Nebensatz verraten

Fast 10 Jahre ist es jetzt her, dass Daniel Küblböck als schrillster DSDS-Teilnehmer bekannt wurde. Aber aus dem damals 17-Jährigen ist heute ein ganz anderer geworden. Daniel Küblböck macht heute Jazzmusik – und angeblich hat er Millionen gemacht, weil er früh in Sonnenenergie investierte.

- Anzeige -

Es war ruhig um ihn geworden - bis zu den Schlagzeilen der vergangenen Wochen: Küblböck hat sich auf Mallorca von einer 70-jährigen Millionärin adoptieren hat lassen. Die Hintergründe der Adoption hat er exklusiv an eine Zeitschrift verkauft - wahrscheinlich für viel Geld.

„Ich bin ja eigentlich so der schüchterne Mensch. Aber komischerweise ist das Privatleben von Daniel Küblböck viel interessanter als viele andere Sachen und dann sehen sie einfach: Man hält sich bedeckt"

Was Daniel Küblböck so interessant macht ist seine optische Wandlung - aus dem schrillen, schrägen und immer auch ein bisschen anstrengenden Teenager ist zunächst der seriöse Geschäftsmann geworden. Jetzt hat er sich ein Stück Rockerimage in die Haut stechen lassen, hat Tattoos und sogenannte ‚Flesh Tunnel‘ am Ohr. Aber über sein Privatleben spricht er nicht gerne. In einem Nebensatz verrät er aber, dass er einen festen Freund hat: „Ich hab am 25. Dezember noch eine Weihnachtsshow, da bin ich unterwegs in Passau und dann geht‘s erst mal zu meinem Freund nach Belgien, wo ich mich sehr freue, Weihnachten kuschelig zu verbringen.."

— ANZEIGE —