Daniel Craig: Steht er bald mit Hally Berry für 'Kings' vor der Kamera?

Daniel Craig: Dreht er mit Halle Berry?
Daniel Craig © Cover Media

Daniel Craig (48) könnte gemeinsam mit Halle Berry (49) in dem Film 'Kings' über die Rassenunruhen in Los Angeles 1992 mitspielen.

- Anzeige -

Neues Filmprojekt

Die beiden Hollywoodstars sind an einem neuen unabhängigen Filmprojekt interessiert, das die Rassenkonflikte in Kalifornien thematisiert. Laut 'Deadline' befindet sich Daniel ('James Bond 007: Spectre') in den letzten Verhandlungen über sein Engagement bei dem Independent Film mit dem Titel 'Kings'.

'Kings' spielt im Jahr 1992 während der Verhandlung von Rodney King, der damals als Opfer von unverhältnismäßiger Polizeigewalt bekannt wurde. Die Polizisten hatten ihn brutal mit Schlagstöcken und Fußtritten zusammengeschlagen und wurden gut ein Jahr später freigesprochen. Daraufhin brachen in Los Angeles gewalttätige Unruhen aus.

Sollte Daniel Craig unterschreiben, würde er den Einzelgänger Ollie verkörpern, der einer der wenigen weißen Anwohner in einer fast komplett von Afroamerikanern und Latinos bewohnten Nachbarschaft ist. Ollie verliebt sich in Halle Berrys ('X Men') Charakter. Diese ist eine taffe Mutter, die sich gleich um eine ganze Reihe von Kindern kümmert, als die Unruhen ausbrechen. Mithilfe von Ollie versucht sie, die Kids vor den Krawallen zu retten.

Die türkisch-französische Regisseurin Deniz Gamze Erguven (38, 'Mustang') gibt mit 'Kings' ihr englisches Filmdebüt. Schon seit Jahren träumte sie von der Verwirklichung ihres Projektes und präsentierte das Filmkonzept bereits 2011 dem Produktionsmarkt 'Cannes L'Atélier Co'. Schließlich entschied sie sich aber doch für 'Mustang' als ihr Regiedebüt, für den sie 2016 für einen Oscar in der Kategorie bester fremdsprachiger Film nominiert wurde.

Mit der Besetzung von Daniel Craig und Halle Berry hätte die Regisseurin erneut beste Chancen, eine großartigen Film abzuliefern.

Cover Media

— ANZEIGE —