Daniel Brühl und Emma Watson hatten keine Probleme mit intimer Filmszene in 'Colonia Dignidad'

Daniel Brühl: Knuddeln mit Emma Watson? Kein Problem!
Daniel Brühl © Cover Media

Daniel Brühl (37) hat angenehme Erinnerungen an seine intime Filmszene mit Emma Watson (25).

- Anzeige -

Lockere Nummer

Der Schauspieler ('Good Bye Lenin!') stand bei dem Drama 'Colonia Dignidad' mit dem 'Harry Potter'-Star vor der Kamera und hat sich so gut mit der Britin verstanden, dass auch intime Szenen kein Problem waren, wie er der 'BZ' versicherte:

"Es ist immer schön, wenn Kollegen mit Humor an solche Szenen rangehen. Wir Schauspieler sind ja nie besonders erpicht auf Liebesszenen", gestand Daniel. "Sich vor einem ganzen Team zu entblößen und verliebt im Bett rumzuknuddeln, ist der Mehrheit der Schauspieler wohl unangenehm. Emma und ich haben das locker hingekriegt."

Die beiden hatten eine nette Zeit beim Dreh, auch wenn das Thema ihres Films starker Tobak war, immerhin geht es um die gleichnamige Sekte, die in den 70er Jahren in Chile für Schrecken sorgte. 

'Colonia Dignidad' ist nur einer von vielen internationalen Produktionen, an denen Daniel mitwirkt - er hat sich in Hollywood einen Namen gemacht und genießt die Arbeit mit seinen ausländischen Kollegen, besonders in Amerika: "Das Angenehme an den Amerikanern ist diese ganz große Herzlichkeit. Man wird am Set sofort willkommen geheißen und bekommt nie das Gefühl vermittelt, als Außenseiter in der Ecke zu stehen, mit dem keiner spricht. Man hat mich gleich zu Basketball-Spielen eingeladen oder wir sind oft gemeinsam ausgegangen. Solche Erfahrungen würde ich gerne wiederholen", wünschte sich Daniel Brühl im Interview mit der 'Mitteldeutschen Zeitung'.

Cover Media

— ANZEIGE —