Hollywood Blog by Jessica Mazur

Dani Janssens legendäre Oscar-Party

Dani Janssens legendäre Oscar-Party
Dani Janssens legendäre Oscar-Party

von Jessica Mazur

Es ist soweit: Das Oscar-Wochenende ist da! Wer in Hollywood lebt und bis jetzt noch keine Einladung zu einer der zahlreichen Oscar-Partys hat, hat irgendwas falsch gemacht. Denn wie hieß es heute im dem Entertainment-Blatt 'Variety': "There is no other weekend like Oscar weeekend in this town". Auch mein Oscar-Wochenende ist bereits sehr nett gefüllt. Am Samstag geht es zuerst zu dem jährlichen Empfang der deutschen Nominierten in die Villa Aurora, wo u.a. Christoph Waltz und Quentin Tarantino erwartet werden, und am Sonntag bin ich dann bei der österreichischen Konsulin zur Party für 'Das weiße Band' eingeladen, nominiert als bester ausländischer Film. Meine Einladung zur 'Vanity Fair'-Party im Sunset Tower Hotel muss hingegen mal wieder in der Post verloren gegangen sein ;-).

- Anzeige -

Aber egal, denn erstens sind die deutschen Oscarpartys immer sehr lustig, und zweitens ist auch die Feier der 'Vanity Fair' nur die zweitwichtigste Party in Hollywood. Hier findet am Abend der Oscars nämlich eine Party statt, die ist SO exklusiv, dass viele nicht einmal wissen, dass sie existiert. Die Gastgeberin ist eine 75-jährige Dame, Ort der Party ist ihre Wohnung und auf der Gästeliste stehen ausschließlich Oscargewinner. Die Rede ist von Dani Janssens Party. Dani Janssen ist die Witwe von Hollywoodstar David Janssen, und ihre alljährliche Oscarparty ist nicht nur legendär, sondern darüber hinaus auch das komplette Gegenteil von allen anderen Hollywood-Partys, die in der Oscarnacht stattfinden. Auf Danis Party gibt es weder Fotografen, noch Bodyguards, und erst recht bringt niemand seinen Agenten oder Publizisten mit. Stattdessen gibt es bei Dani einen Tisch neben der Eingangstür, damit die Hollywoodstars vorübergehend ihre Oscars abstellen können, und es gibt eine Ecke, in die die Frauen ihre hohen High Heels pfeffern können, bevor sie es sich auf den Stühlen und Sofas in Janssens Wohnzimmer gemütlich machen. Klingt wenig spektakulär. Dennoch werden es die Stars auch in diesem Jahr kaum erwarten können, sich am Sonntag nach den Academy Awards und dem anschließendem Governors Ball auf den Weg zu Danis Penthouse im Stadtteil Century City zu machen.

Einige legen zuvor einen kurzen Stopp auf der 'Vanity Fair'-Party ein, doch andere - darunter in der Regel Stars wie Clint Eastwood, Jack Nicholson und Steven Spielberg - machen sich umgehend auf den Weg. Wie schafft es Dani also, Jahr für Jahr die Creme de la Creme Hollywoods in der Oscarnacht in ihrem Wohnzimmer zu versammeln? Die Antwort ist so einfach wie genial: mit Essen! Jawohl, Dani Janssen ist berühmt für ihre Hausmannskost. Jedes Jahr vor den Oscars steht die Dame eine knappe Woche in ihrer Küche und kocht, kocht, kocht. Hühnchen, Braten, Bohnen, Broccoli-Aufläufe, Affenbrot, süße Kartoffeln, Kuchen... kurzum, Dani zaubert für ihre Gäste alles auf den Tisch, was man in Amerika als "comfort food" bezeichnet. Die Dame sagt, sie koche jedes Jahr dasselbe, denn "ausgefallene Restaurantgerichte bekommen die Stars das ganze Jahr über". Und die Promis LIEBEN ihr Essen.

Auch am kommenden Sonntag wird Dani Janssen wieder bis zu 100 Leute in ihrem Appartement "füttern". Für 44 hat sie Sitzplätze, der Rest hockt sich einfach in Abendkleidung auf den Boden oder isst im Stehen. Die einzige Regel, die jeder beachten muss, lautet: Alles bleibt privat! Und so kommt es, dass es von der wohl ultimativsten Hollywoodparty überhaupt nicht ein einziges Foto in der Presse gibt. Nicht schlecht. Wenn am Sonntag der letzte Oscar verteilt ist, heißt es hier in Hollywood für die Stars also wieder: schnell zum Governors Ball, Wolfgang Pucks Essen ignorieren, einen Drink auf der Vanity Fair Party nehmen und ab zu Dani Janssen. Viel Spaß beim Futtern...äh Feiern ;-)! 

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur

 

Dani Janssens legendäre Oscar-Party
© Bild: Jessica Mazur