‚Dance Dance Dance': So hat die Show Menderes Bagci, Aneta Sablik & Co. verändert

COLOGNE, GERMANY - JUNE 25:  (L-R) Aneta Sablik and Menderes Bagci perform on stage during the 1st show of the television competition 'Dance Dance Dance' at Coloneum on June 25, 2016 in Cologne, Germany. In this new show twelve celebrities dance scen
Ein feuriger Auftritt von Menderes und Aneta © Getty Images, Sascha Steinbach, st

Aneta Sablik: "Er weiß jetzt, wie man mit Frauen umgeht"

Für die prominenten Kandidaten-Paare waren die vergangenen Wochen wahrscheinlich die anstrengendsten und aufregendsten ihres Lebens. Einige haben nie zuvor getanzt und haben bei null anfangen, aber auch für die Erfahreneren unter ihnen war 'Dance Dance Dance' eine Zerreißprobe. Sowohl körperlich, als auch psychisch haben die sechs Tanzpaare viel durchgemacht. 'Dance Dance Dance' war für alle nicht nur ein Wettbewerb, sondern noch viel mehr.

- Anzeige -

Für den eher schüchternen Menderes hat sich die Tanzshow definitiv gelohnt. "In der Show habe ich gelernt, wie man mit Frauen umgeht. Ich habe gelernt, wie man mit den Damen tanzt. Ich bin selbstbewusster geworden. Natürlich gab es aber auch Phasen, in denen ich total gezweifelt habe. Aber letztendlich hat mir das sehr gut getan, dass ich jetzt bei ‚Dance Dance Dance‘ mitgemacht habe", so der Dschungelkönig im Interview mit VIP.de. Dass er und Aneta noch eine zweite Chance bekommen haben und letztendlich ins Finale einziehen durften, war für ihn unglaublich. Auch wenn es am Ende nicht für den Sieg gereicht hat, sehen sich Menderes und Aneta als Sieger. "Aneta gibt mir ein gutes Gefühl. Sie hat so eine herzliche Art und eine tolle Persönlichkeit. Ich hätte das mit uns nie gedacht. Im Leben entstehen Dinge spontan. Sachen, die man vorausplant klappen meist nicht und manchmal triffst du Menschen, mit denen du dich super verstehst."

Für Aneta war es eine lehrhafte Zeit sowohl beruflich als auch persönlich: "Die ganze Show hat mich nur verbessert. Ich habe gemerkt, wie ich an meine Grenzen komme. Ab und zu wollte ich alles wegschmeißen und sagen: 'Nein, ich kann nicht mehr' – auch gesundheitlich, körperlich. Doch das ist alles Kopfsache. Wenn dein Kopf will, dann schaffst du das", so die DSDS-Siegerin.

Aneta wird zu Menderes' "Naughty Girl"
Aneta wird zu Menderes' "Naughty Girl" Dance Dance Dance 2016: Finale 00:07:30
00:00 | 00:07:30

Nicht alle gingen auf die Aftershow-Party

Kunstturn-Europameister Philipp Boy (l.) und Freestyle-Skier Benedikt 'Bene' Mayr wollen im Team um den Titel 'Dance Dance Dance'-Star 2016 kämpfen.
Die 'Dance Dance Dance'-Gewinner Philipp Boy und Bene Mayr nach ihrer ersten Show © RTL / Stefan Gregorowius

Bene und Philipp geben sich trotz Sieg sehr bescheiden. "Besonders vor unseren Duos waren wir sehr aufgeregt. Wir wollten unser Bestes zeigen, aber da steht man sich manchmal selbst im Weg. Ich glaube, zum Schluss konnten wir dann doch gut abliefern" so Philipp. Aber auch für die Sportler hat sich so einiges verändert. "Wir sind sehr fit geworden. Mir hat es auch für meinen Sport weitergeholfen", erklärt Bene. "Ich bin schneller uns spritziger geworden. Ich habe ein neues Körpergefühl entwickelt."

Nach der Show ging es ab zur Aftershow Party. Da wurde natürlich -  was sonst - getanzt. Doch nicht bei Daniela und Lucas: "Wir gehen jetzt direkt wieder Heim, weil meine Tochter oben in der Gaderobe schläft und wir sind Eltern, wir machen erst wieder in 18 Jahren After-Show-Party", lacht die Katze.

Und es sind bei 'Dance Dance Dance' tatsächlich auch Freundschaften entstanden, verrät Sabia Boulahrouz. "Wir fahren jetzt zusammen nach Ibiza. Bene, Philipp, Alex und ich werden da jetzt ein paar Tage entspannen und die Füße hochlegen." Und wer weiß, vielleicht werden die vier in den Clubs nachts die Tanzflächen unsicher machen.

— ANZEIGE —