Dana Schweiger steht hinter Emma

Dana Schweiger
Dana Schweiger © Cover Media

Dana Schweiger (47) ist stolz auf ihre Tochter Emma (12), egal welchen Beruf diese später mal ausübt.

- Anzeige -

Egal, was sie mal macht

Eigentlich könnte man meinen, die Berufswünsche des Nachwuchsstars ('Honig im Kopf') seien ganz klar definiert, schließlich feiert sie schon seit einiger Zeit als Schauspielerin Erfolge. Immer wieder lässt Emma aber durchblicken, dass sie eigentlich gar keine Lust auf eine Karriere im Showbiz hat. Ihrer Mutter scheint es auf jeden Fall egal zu sein, was sie später mal machen wird – Hauptsache sie ist dabei glücklich.

"Ruhm und Geld haben für sie nicht so einen hohen Stellenwert wie ein normales Leben", verriet die stolze Mama gegenüber 'in'. "Sie hat ein großes Herz, und ich hoffe, dass sie glücklich wird mit dem, was sie einmal macht."

Zurzeit hat Emma sogar ganz konkrete Pläne. Wie sie kürzlich der 'Bild'-Zeitung verriet, könnte sie sich "ein Leben als Fotografin oder Chirurgin" vorstellen.

Egal, was Emma auch machen wird, Dana Schweiger fällt es auf jeden Fall jetzt schon schwer loszulassen – und das nicht nur bei ihrer jüngsten Tochter. Auch bei ihren älteren Kindern Valentin (19), Luna (18) und Lilli (16), die alle aus der Ehe mit Filmstar Til Schweiger (51, 'Keinohrhasen'), von dem sie seit knapp zehn Jahren getrennt ist, stammen, ist das nicht immer einfach. "Auf der einen Seite bin ich stolz, dass sie so eigenständig sind, auf der anderen Seite merke ich, dass sie mich immer weniger, oder besser gesagt, anders brauchen", so die vierfache Mutter vor einer Weile im Gespräch mit 'Frau im Spiegel'. Im Grunde genommen wisse sie auch, dass ihre Kinder selbstständig sein müssen. "Aber das Älterwerden der Kinder hat auch Vorteile für mich", betonte sie. So hätte Dana Schweiger jetzt endlich wieder mehr Freiheit, mehr Zeit für sich und ihre Freundinnen.

Cover Media

— ANZEIGE —