Dakota Johnson wird überrollt

Dakota Johnson
Dakota Johnson © Cover Media

Dakota Johnson (25) kann die Frage nach ihrem Gefühlsleben nur noch mit Freudenrufen beantworten.

- Anzeige -

Nach 'Fifty Shades'-Premiere

Seit einigen Tagen läuft der heiß erwartete SM-Streifen 'Fifty Shades of Grey' im Kino, in dem die Hauptdarsteller Dakota und Jamie Dornan (32) insgesamt rund 20 Minuten in Sexszenen zu sehen sind. Klar, dass die Rollen als wagemutig und gefährlich angesehen werden und Dakota und Jamie den Ruf von Furchtlosigkeit eingebracht haben.

Nachdem der Film nun endlich vor Publikum läuft, ist die Texanerin völlig aus dem Häuschen. Auf die Frage, wie es geht, schwärmte sie gegenüber 'Access Hollywood':

"Es ist verrückt! Ich fühle mich großartig! Es ist unglaublich!"

Trotz der riskanten Rolle freut sich vor allem die Familie der Schönen für sie. "Die Leute sind einfach glücklich, dass ich glücklich bin", strahlte Dakota. "Das ist wirklich unfassbar, ich versuche, damit umzugehen."

Die Tochter von Schauspieler Don Johnson (65, 'Miami Vice') und Schauspielerin Melanie Griffith (57, 'Yellow') glaubt dennoch, dass nicht jeder aus der Familie den kontroversen Streifen gucken wird - ihre Großeltern beispielsweise. Und auch bei ihren Eltern ist sich die Brünette nicht sicher:

"Meine Oma wird ihn vermutlich nicht sehen. Und ich weiß nicht, vielleicht können meine Eltern ihn irgendwann gucken, aber da bin ich mir nicht sicher."

Der Wirbel um den Film, der auf den Bestsellern von E. L. James (51) basiert, ist sogar so groß, dass Dakota Johnson mit dem Gedanken spielt, ihre Heimatstadt Los Angeles zu verlassen. Das gestand sie vor Kurzem gegenüber dem britischen 'OK!'-Magazin:

"Ich bin in L.A. aufgewachsen, das ist mein Zuhause, aber ich mache gerade einen Wandel durch. Ich weiß noch nicht, wo ich leben werde - Nashville oder New York klingen gut. Oder vielleicht ziehe ich nach Colorado auf eine Ranch und habe viele Kinder und Tiere!"

'Fifty Shades of Grey' ist der erste Teil einer Trilogie - egal, wo Dakota Johnson also in Zukunft wohnen wird: Der Wirbel um ihre Person bleibt sicher noch eine Weile bestehen!

Cover Media

— ANZEIGE —