Dakota Johnson bekommt gerne Geschenke

Dakota Johnson bekommt gerne Geschenke
Dakota Johnson © Cover Media

Dakota Johnson (26) kann sich nicht entscheiden, ob sie den Valentinstag toll oder schlecht findet.

- Anzeige -

Am Valentinstag

Die Schauspielerin ('Shades of Grey') soll nach Beziehungen mit den Musikern Noah Gersh und Matthew Hitt (28) sowie ihrem Kollegen Jordan Masterson (29) momentan Single sein und tritt dem Valentinstag deshalb auch mit gemischten Gefühlen gegenüber.

"Ich habe den Eindruck, dass man sich entweder richtig freut, weil man Geschenke bekommt - denn seien wir mal ehrlich, Geschenke zu bekommen ist das Beste - oder man ist einfach betrunken und ein bisschen wütend", gestand sie im Interview mit dem britischen 'OK!'-Magazin.

Im Moment macht Dakota Werbung für ihren neuen Film 'How to be Single', der in den USA um den Valentinstag in die Kinos kommt - genau wie letztes Jahr 'Shades of Grey', mit dem sie ihren Durchbruch feiern konnte. Die Amerikanerin betonte allerdings, dass sie nicht nur romantische Filme drehen möchte, obwohl sie diese gern selbst sieht.

"Am Valentinstag ins Kino zu gehen ist perfekt. Ich glaube, dass ist nur ein Zufall, dass ich Filme mache, die um den Valentinstag herum anlaufen, aber das ist ziemlich bizarr", lachte Dakota.

Obwohl es Dakota mag, in einer Beziehung zu sein, möchte sie die Liebe trotzdem immer noch auf altmodische Weise finden und kann mit moderneren Methoden wenig anfangen. Auf Datingwebseiten wird man sie deshalb auch nicht finden. "Aber mein Bruder [Schauspieler Jesse Johnson] hat diese Dating-App namens Raya. Die ist ziemlich exklusiv und man muss eingeladen werden, um akzeptiert zu werden", verriet sie der Zeitschrift. "Mein Bruder hat das mit ein paar anderen Leuten angefangen. Ich habe keine Ahnung, wie das funktioniert und ich weigere mich, Teil davon zu sein."

Dakota Johnsons neuer Film 'How to be Single' startet in Deutschland übrigens erst am 7. April.  

Cover Media

— ANZEIGE —