Daft Punk: Nach zehn Jahren Pause wieder auf Tour?

Daft Punk: Nach zehn Jahren Pause wieder auf Tour?
Ein seltenes Live-Vergnügen: Daft Punk im Oktober 2010 bei der "Tron: Legacy"-Premiere in Rom © Andrea Raffin/Shutterstock.com, SpotOn
- Anzeige -

Indizien für neue Live-Pläne

Manchmal muss man sich rarmachen, um wirklich populär zu werden. So, wie die französischen Kult-House-Produzenten Daft Punk ("Get Lucky"). Guy-Manuel de Homem-Christo (42) und Thomas Bangalter (41) verbergen ihre Gesichter nicht nur konsequent unter den verspiegelten Visieren ihrer Bühnen-Helme. Sie touren auch nur alle Jubeljahre - und machen die Fans gerade damit heiß auf Konzerte. Erste Indizien, dass es 2017 wieder einmal Zeit für eine Tour sein könnte, sorgen dementsprechend nun in den Medien für größere Aufregung.

Losgetreten hat den kleinen Hype am Wochenende ein Reddit-User: Er fand auf der offiziellen Homepage des Lollapalooza-Festivals einen im Februar eingerichtete Unterseite für Daft Punk. Zuvor war das Duo bereits bei einem vermeintlichen Leak des chilenischen Lollapalooza als Kandidat für die 2017er-Ausgabe genannt worden. Über einen Auftritt als Headliner beim renommierten Glastonbury-Festival wird ebenfalls bereits seit längerem spekuliert.

Ob an den Gerüchten etwas dran ist, wird sich zeigen müssen. Tatsächlich hätte der Plan einer (Festival-)Tour im Jahr 2017 aber für alle Freunde gleichmäßiger Rhythmen einen gewissen Charme: Denn Daft Punk scheinen nur alle zehn Jahre mehr als einzelne Sonder-Auftritte zu spielen, wie unter anderem das Musikmagazin "NME" notiert. Daft Punks letzte echte Tourneen fanden 1997 und 2007 statt. Höchste Zeit also für ein Revival.

spot on news

— ANZEIGE —