Dänische Königsfamilie: Grusel-Gemälde erntet jede Menge Spott

Dänische Königsfamilie sieht aus wie in einem Horrorfilm

Oha, da ist dem Künstler wohl der Pinsel durchgegangen. Ganze vier Jahre lang hat Thomas Kluge an dem neuen Gemälde der dänischen Königsfamilie gewerkelt - herausgekommen ist ein Porträt, das auch als Plakat für einen Horrorfilm herhalten könnte.

- Anzeige -

Besonders Thronfolger Christian (8, stehend vorne) sieht extrem unheimlich aus und erinnert auf beunruhigende Weise an Damien aus dem 70er-Jahre-Gruselfilm 'Das Omen'. Schwester Isabella (6, unten links) ist nicht minder unheimlich. Insgesamt wirkt das Gemälde zerstückelt, unruhig, die Kinder im Vordergrund wie nachträglich dazugemalt.

Auch die Netzgemeinde ist von dem Bild wenig begeistert und vergleicht die dänischen Royals schon mit der Addams Family. "Der Künstler scheint kein Fan der Königsfamilie zu sein", wettert ein User.

Das Porträt hängt übrigens aktuell im Schloss Amalienborg in Kopenhagen, wo Kluge seine Ausstellung 'Thomas Kluge. Royal Portraits' präsentiert.

Foto: Thomas Kluge/kongehuset.dk

— ANZEIGE —