Dänen erobern Album-Charts

Sie haben sich Schritt für Schritt gesteigert - mit ihrer fünften Platte hat die dänische Band Volbeat nun Platz eins der deutschen Album-Charts erobert. Mit den drei Vorgängern der Scheibe 'Outlaw Gentlemen & Shady Ladies' hatte die Gruppe um Michael Poulsen nach Angaben der Marktforscher von Media Control in den vergangenen Jahren die Plätze 75, dann 15 und zuletzt 3 erreicht.

- Anzeige -

Mit ihrer eigenwilligen Mischung aus Metal, Country, Rockabilly, Blues und Punk verwies Volbeat die Altmeister von Depeche Mode mit 'Delta Machine' auf den zweiten Platz. Der nächstplatzierte Neueinsteiger war Stone Sour mit 'House Of Gold & Bones Part 2' und einem exzellenten dritten Platz, wie Media Control weiter mitteilte.

— ANZEIGE —