Cuba Gooding Jr.: Schlägerei?

Cuba Gooding Jr.
Cuba Gooding Jr. © Cover Media

Cuba Gooding Jr. (46) wurde Zeuge einer Schlägerei in einer New Yorker Diskothek - interessiert hat ihn das Ganze aber nicht.

- Anzeige -

Mir doch egal!

Am Samstag [29. November] amüsierte sich der Schauspieler ('Der Butler') in dem angesagten New Yorker Club Tao Downtown. Im Laufe der Nacht kam es zu einer Rangelei an seinem Nachbartisch, doch Cuba Gooding Jr. ließ sich davon nicht die Stimmung vermiesen: "Er war in den Kampf nicht körperlich involviert, er war dort und saß am Nachbartisch und sah, wie es passierte. Er blieb aber an seinem Platz und feierte einfach weiter", erzählte ein Augenzeuge der 'New York Post'.

Berichten zufolge geriet einer der Veranstalter mit einer Gruppe Männer aneinander: Sie sollten Platz für andere machen, doch waren sie von dieser Idee nicht begeistert.

"Der Tisch auf der anderen Seite war voller junger Typen, die Flaschen gekauft hatten. Der Veranstalter bat die Jungs, zur Seite zu rücken, und sie lehnten ab. Dann drohte er ihnen, sie rauszuschmeißen und daraufhin kippten sie eine Flasche Wodka über ihn. Der Veranstalter fing an, sie zu schubsen und sie schubsten zurück. Daraufhin kamen die Sicherheitsmänner und warfen die Kids raus", erklärte der Beobachter weiter.

Laut der 'New York Post' waren die Männer Anfang zwanzig. Sie sollen zunächst mit einigen Frauen am Tisch des Veranstalters geplaudert haben, doch nachdem dieser sie aufforderte, woanders hin zu gehen, schlug die Stimmung um. Auch weitere Gäste des Nachtclubs sollen sich in die Auseinandersetzung eingemischt haben, die schließlich von den Security-Männern gestoppt wurde.

Cuba Gooding Jr. soll während der brenzligen Situation die Ruhe bewahrt und angeblich die Anwesenheit der hübschen Damen an dem Abend in dem Club genossen haben. Sein Sprecher äußerte sich bisher nicht zu den Berichten.

Cover Media

— ANZEIGE —