Cristiano Ronaldo: Darum geht's in der Doku über sein Leben

Cristiano Ronaldo: Darum geht's in der Doku über sein Leben
Scheint ein ziemlich lässiger Dreh zu sein: Cristiano Ronaldo (r.) und seine Doku-Kollegen © Instagram.com/cristiano

Cristiano Ronaldo ist im Februar 30 Jahre alt geworden, da kann man schon mal Bilanz ziehen. Und genau das macht der mehrfache "Weltfußballer des Jahres" nun auch. Derzeit wird an der Doku mit dem vielsagenden Titel "Ronaldo" gearbeitet, wie der portugiesische Fußball-Star via Facebook, Instagram und Twitter verriet: "Ich bin glücklich, bestätigen zu können, dass ein Film über mich produziert wird", lautete die simple Message vom Dienstagabend. Weitere Infos sollen demnach in Kürze folgen. Auf dem Foto zur Nachricht ist Sohnemann Cristiano Ronaldo jr., der im Juli seinen fünften Geburtstag feiert hinter einer Kamera zu sehen.

- Anzeige -

Ein Jahr mit dem Fußball-Star

Um was es in dem Film gehen wird, lässt sich nach einem Blick auf die filmeigene Facebook-Seite erahnen: "'Ronaldo' ist eine kraftvolle Dokumentation, die ein Jahr im Leben des besten Fußballers der Welt, Cristiano Ronaldo, verfolgt." Weltweit veröffentlicht werden soll sie demnach im Herbst 2015.

Sein Publikum dürfte der Film finden, denn arrogantes Getue hin oder her, der Portugiese spielt als dreimaliger "Weltfußballer des Jahres", Champions-League-Sieger, mehrfacher Englischer und Spanischer Meister in einer anderen Liga. Für seinen aktuellen Verein Real Madrid erzielte er bisher durchschnittlich mehr als ein Tor pro Spiel - eine im 21. Jahrhundert unerreichte Quote.

spot on news

— ANZEIGE —