Cressida Bonas träumt von einer Schauspielkarriere

Cressida Bonas
Cressida Bonas © Cover Media

Cressida Bonas (25) lässt sich von Will Poulter (21) in Bezug auf ihre erhoffte Schauspielkarriere beraten.

- Anzeige -

Will Poulter soll helfen

Die Blondine und der britische Prinz Harry (29) trennten sich im April nach fast zwei Jahren Beziehung. Seit dem Liebesaus scheint sich Bonas mit Partys in den besten Londoner Nachtclubs sowie auf dem Glastonbury Festival von der Trennung abzulenken. Bei dem Musikfestival wurde sie auch dabei gesichtet, wie sie recht vertraut mit dem britischen Schauspieler Will Poulter ('Wir sind die Millers') umging. "Sie haben Telefonnummern ausgetauscht und sich seitdem oft angerufen. Ich glaube, dass sie sich einige Male getroffen haben. Sie steckt total im Schauspielfieber und sagt, dass er ihr viele Ratschläge und Tipps gegeben hat. Sie träumt davon, Schauspielerin zu werden und hofft, dass Will ihr Türen öffnen kann. Sie redet bereits davon, zu ihm nach L.A. zu fliegen", wusste ein Insider dem britischen 'Now'-Magazin zu berichten.

Bonas steckt schon mitten im Schauspieltraining und tritt im Londoner Rosemary-Branch-Theater in dem Stück 'There's A Monster In The Lake' auf. Ihre Darstellung des Wolfs in Tallulah Browns Theaterstück brachte ihr viel Lob ein und die gelernte Tänzerin hofft, dass es ihr dabei hilft, eine Filmrolle zu landen. Doch Poulter soll Bonas nicht nur in beruflicher Hinsicht Tipps geben, sondern die beiden scheinen sich auch privat recht gut zu verstehen. Allerdings sei es laut einem Freund noch zu früh, um weitere Vermutungen anzustellen: "Zwischen den beiden hat es schon etwas gefunkt. Cress versichert zwar, dass sie nur gute Freunde sind, aber das hat sie über Harry anfangs auch gesagt und wir wissen alle, was daraus geworden ist", fügte der Alleswisser über Cressida Bonas hinzu.

Cover Media

— ANZEIGE —