Courtney Love: Neujahrs-Tipp

Courtney Love
Courtney Love © coverme.com

Courtney Love (49) hat den ultimativen Ratschlag für einen guten Start ins Jahr 2014.

- Anzeige -

Gut Freund mit dem Ex

Die Lösung der Sängern der Band Hole ('Violet') ist Berichten zufolge, seinen Expartnern zu vergeben. Die blonde Musikerin war mit dem verstorbenen Rockstar Kurt Cobain (27) verheiratet, der 1994 Selbstmord beging und mit dem sie ihre Tochter Frances Bean (21) hat.

Die 'New York Post' schrieb jetzt, dass Love via Facebook verkündete, nach Neujahr keine negativen Gefühle mehr zuzulassen, die sie gegenüber Exfreunden hegte - ihre Fans sollen sich daran ein Beispiel nehmen und es ihr gleichtun. Der Beitrag scheint von ihrer Seite allerdings wieder gelöscht worden zu sein. "Mit fast 50 Jahren sollte die Basis von jeder Beziehung Zurückhaltung und Pragmatismus sein, bevor der große dramatische Tsunami kommt - schei**, ich wünschte ich hätte das mit 20 gewusst und wäre die beste Freundin meiner Exfreunde geworden und hätte sichergestellt, dass sie mich nicht alle hassen", so die Künstlerin. Ein friedliches Liebes-Aus sei ihr nicht egal. "Es ist wichtig, eine Romanze nett zu beenden - und es ist fast 2014, also lasse ich viel Groll einfach auf sich beruhen. Dafür habe ich keine Zeit. Nichts davon spielt eine Rolle - danke Dave Navarro und Peter Mensch. Also, nehmt alle meinen Ratschlag an, lasst den Groll hinter euch."

Die Sängerin wurde in der Vergangenheit beispielsweise mit dem Oscar-Preisträger Edward Norton (44, 'Fight Club'), dem Schauspieler Steve Coogan (48, 'Philomena') und dem Unternehmer Andre Balazs (56) in Verbindung gebracht. Während sich die Musikerin ein friedliches Verhältnis zu ihren Expartnern wünscht, hat auch ihr Töchterchen Frances Bean ihren Weihnachtswunsch auf Twitter verkündet. 2009 wurde sie der Obhut ihrer Oma und Tante übergeben und ließ ein Kontaktverbot gegenüber ihrer Mutter erwirken, nachdem diese wegen häuslicher Gewalt beschuldigt wurde. "Alles, was ich mir für Weihnachten wünsche, ist eine mumifizierte Katze. Probleme eines Gothik-Mädchens", schrieb sie auf dem sozialen Netzwerk. Doch abseits ihres eigenwilligen Wunsches verbrachte die Rocker-Tochter anscheinend ein schönes Weihnachtsfest, da sie ihren Anhängern viele Fotos mit lustigen Bildunterschriften zeigte. "Aqua-Pyjama, ich habe die tollsten Freunde. Frohes verfluchtes Weihnachtsfest", schrieb die Tochter von Courtney Love zu dem Bild.

© Cover Media

— ANZEIGE —