Courteney Cox und Johnny McDaid: Liebescomeback am Flughafen

Courteney Cox und Johnny McDaid: Liebescomeback am Flughafen
Courteney Cox und Johnny McDaid © Cover Media

Courteney Cox (51) und Johnny McDaid (39) haben sich ganz öffentlich geküsst.

- Anzeige -

Romantischer Kuss in London

Im vergangenen November lösten die Schauspielerin ('Friends') und der Snow-Patrol-Musiker ('Chasing Cars') nach 18 Monaten ihre Verlobung. Im März gab es dann aber erste Anzeichen dafür, dass die beiden es noch einmal miteinander versuchen würden, nachdem sie am Osterwochenende gemeinsam mit Courteneys Tochter Coco (11) bei einem Shopping-Trip gesehen wurden. Jetzt, wenige Wochen später, gibt es keinen Zweifel mehr: Am Donnerstag [14. April] kamen die Promis getrennt am Londoner Flughafen Heathrow an, küssten sich aber leidenschaftlich bei ihrem Aufeinandertreffen im Terminal. Dass sie dabei nicht nur von anderen Passagieren, sondern auch von Paparazzi beobachtet wurden, schien die Wieder-Verliebten nicht zu stören.

Der gemeinsame Kampf um die Beziehung scheint also zum gewünschten Ergebnis geführt zu haben. "Sie haben sich wirklich gern und verbringen jetzt Zeit miteinander", teilte ein Sprecher von Courteney auf Nachfrage von 'UsMagazine.com' mit.

Warum das Paar nun in London ist, ist nicht bekannt - gut möglich aber, dass die beiden Los Angeles hinter sich lassen, um einen Neuanfang in der britischen Metropole zu wagen. Schon länger hat der gebürtige Ire Johnny nämlich die Nase voll von Hollywood. "Johnny hat die Bombe platzen lassen und zugegeben, dass er fertig ist mit Los Angeles", enthüllte eine Freundin des Paares kürzlich gegenüber 'Closer'. "Er ist bereit, ihrer Beziehung noch eine Chance zu geben, wenn Courteney mitkommt, aber sie besteht darauf, Coco nicht entwurzeln zu können." Als Kompromiss vermutete die Freundin ein Haus in England, in dem das Paar drei Monate im Jahr leben könnte.

Wer weiß, vielleicht sind Courteney Cox und Johnny McDaid ja bereits auf der Suche nach der passenden Bleibe ...

Cover Media

— ANZEIGE —