Courteney Cox stellt Beziehung infrage

Courteney Cox
Courteney Cox © Cover Media

Courteney Cox (49) ist sich hinsichtlich ihres Freundes nicht mehr sicher.

- Anzeige -

Doch nur Freunde?

Die Schauspielerin ('Cougar Town') datet seit einiger Zeit den Musiker Johnny McDaid (37) und vor Kurzem kamen sogar Gerüchte auf, dass sich das Paar das Ja-Wort geben will. Die einstige 'Friends'-Darstellerin zweifelt laut dem 'National Enquirer' allerdings an ihrer Beziehung mit dem Snow-Patrol-Mitglied ('Open Your Eyes'). "Tatsache ist, dass sie es langsam angehen will - bis sie sich sicher ist, dass er das Zeug zum Ehemann hat und nicht nur ein guter Freund ist", enthüllte ein Nahestehender gegenüber der Publikation.

Für Cox ist McDaid nicht der erste Musiker, mit dem sie liiert ist. So war sie in der Vergangenheit unter anderem mit Counting-Crows-Star Adam Duritz (49) liiert. "Courteney war bereits mit anderen Musikern zusammen und das hat nicht funktioniert", gibt der Informant zu bedenken. "Johnny ist weitaus jünger als sie und er wird mehrere Monate auf Tour verbringen. Das kann für ein Paar schwierig werden."

Gemeinsam mit ihrem Exmann David Arquette (42, 'Scream 4') zieht die Hollywood-Schönheit die neunjährige Tochter Coco groß, um die sie sich ebenfalls Gedanken macht. Aus diesem Grund wolle sie nichts überstürzen.

Auch ihre Scheidung macht der Brünetten noch zu schaffen, wie sie Anfang des Jahres gestand. "Wenn man sich scheiden lässt, bereut man immer irgendwas. Wir waren lange verheiratet, wir haben nicht einfach aufgegeben", gab Courteney Cox zu bedenken.

© Cover Media

— ANZEIGE —