Courteney Cox: Kindersegen dank Leihmutter?

Courteney Cox
Courteney Cox © Cover Media

Courteney Cox (49) wünscht sich ein Baby und soll darüber nachdenken, sich deswegen nach einer geeigneten Leihmutter umzusehen.

- Anzeige -

Sie schließt nichts aus

Die Serienheldin ('Cougar Town') ist total in ihren Freund, den britischen Rocker Johnny McDaid (37, 'Chasing Cars'), verknallt und würde ihn liebend gerne heiraten und auch eine Familie mit ihm gründen. Dabei könnte ihr ihr Alter allerdings einen Strich durch die Rechnung machen. "Sie haben schon entschieden, dass sie den Rest ihres Lebens miteinander verbringen wollen und sie wollen beide Kinder, ich bin sicher, das wird oberste Priorität haben", überlegte ein Freund des Paares gegenüber dem britischen 'Grazia'-Magazin. "Sie will in dieser Situation keinen Druck machen, aber sie sieht die Chancen, dass es auf natürlichem Wege klappt, realistisch. Sie will noch ein Kind und Johnny damit die Möglichkeit geben, Vater zu sein."

Mit ihrem Exmann David Arquette (42, 'Scream 4') hat die brünette Schauspielerin eine neunjährige Tochter, Coco. Das Paar ist seit 2010 getrennt und als der Darsteller verkündete, mit seiner neuen Freundin Christina McLarty ein Baby zu erwarten, erklärte Courteney öffentlich, sehr glücklich über den Familienzuwachs zu sein. "Courteney freut sich wirklich für David und Christina. Aber zu sehen, wie sehr sich Coco auf ihren Bruder freut, führt dazu, dass sie und Johnny sich umso mehr ein Baby wünschen."

In den vergangenen Wochen sah man das verliebte Pärchen besonders häufig zusammen, da es gemeinsam an dem Film 'Just Before I Go' arbeitet, bei dem der Snow-Patrol-Gitarrist seine musikalischen Fähigkeiten beweist. In einem gemeinsamen Interview mit der 'Life & Style' schwärmten die Stars darüber, warum die Zusammenarbeit so gut funktioniere: "Wir können zwischen den Szenen knutschen", lachten Courteney Cox und Johnny McDaid, der fortfuhr: "Sie kriegt Musik, sie kriegt Kunst, aber sie versteht die Art, wie eine Szene konstruiert ist, wie ein Dialog funktioniert und sie fügt in ihrem Kopf alles zusammen und erklärt es der Welt. Außerdem bringt sie mich zum Lachen, zum Krümmen und zum Springen."

Cover Media

— ANZEIGE —