Hollywood Blog by Jessica Mazur

Countdown für die Golden Globes 2016: In einer Woche zur Red-Carpet-Beauty

Taylor Swift weiß sich in Szene zu setzen.
Taylor Swift ist der Blickfang aller Fotografen. © AFP/Getty Images, ADRIAN SANCHEZ-GONZALEZ

von Jessia Mazur

Das neue Jahr hat gerade erst angefangen, da läuft in Hollywood schon wieder der erste Countdown: Noch fünf Tage bis zu den Golden Globes. Das Beverly Hilton Hotel wird bereits auf Vordermann gebracht und der rote Teppich angeliefert. Ebenso wie jede Menge Heizpilze, denn – man mag es kaum glauben – es ist richtig kalt in L.A. Zwar keine Minustemperaturen oder Schnee wie in Deutschland, aber für diese Woche sind hier in der City non-stop Regen und nächtliche Tiefwerte von mageren vier Grad angesagt. Habe ich in meinen zehn Jahren in L.A. so tatsächlich noch nicht erlebt. Was natürlich nicht heißt, dass die Leute (vor allen die Touristen) hier nicht trotzdem in Flip Flops und kurzen Hosen herum rennen...

- Anzeige -

Doch zurück zum Golden-Globe-Countdown. Man kann sich nur schwer vorstellen, welcher Aufwand da von einigen Stars veranstaltet wird, um am kommenden Sonntag "red carpet ready" zu sein. Klar, Dinge wie Kleideranproben und Hair & Make-up lassen alle Promis in diesen Tagen über sich ergehen. Doch einige gehen noch einen großen Schritt weiter, wie jetzt Vicky Vlachonis verriet. Vicky ist Osteopathin mit Praxis in Beverly Hills. Zu ihren Klienten gehören u.a. Gwyneth Paltrow, Katy Perry, Sir Elton John und Cameron Diaz. Und damit diese bei einem wichtigen Event wie den Globes oder den Oscars in Topform sind, verordnet sie ihnen eine so genannte 'Spa Week'.

Diese sieht wie folgt aus: die letzten sieben Tage vor der Award Show dürfen die Clients nur noch frisches und gesundes Essen konsumieren. Sechs Tage vor dem Event muss dann ein mindestens 20-minütiges heißes Salz-und-Pfeffer-Bad genommen werden. Fünf Tage vorher steht eine Massage an. Vlachonis empfiehlt hier eine Reflexzonenmassage, um eventuelle Schwachstellen im Promi-Body zu stärken und zu heilen. Vier Tage vor der Awardshow soll Promi XY dann ein Dampfbad aufsuchen. Drei Tage vor dem Event ist dann Akupunktur angesagt, um negative Energien verschwinden zu lassen und Tiefenentspannung zu erzeugen. Zwei Tage vor dem Event wird dann noch mal in Salz und Pfeffer gebadet. Außerdem sollen die Stars früh zu Bett gehen. Am Tag vor dem Event erteilt Vicky ihren Klienten dann sogar 'Pre Party'-Verbot, um den Schönheitsschlaf nicht zu gefährden. Ach ja und Sprechverbot gibt es an diesem Tag auch, denn die Stars sollen sich ihre Stimme für die wichtigen Momente am nächsten Tag aufheben.

Und wenn der große Tag dann endlich da ist, geht’s gleich morgens los mit positiven Selbstgesprächen vor dem Spiegel ("Ich bin stark. Ich habe Spaß. Ich bin positiv. Ich liebe mich selbst."), danach ist Yoga dran (Kaffee ist erstmal verboten), gefolgt von einer weiteren Akupunktursitzung. Und während das Stylingteam sein Bestes gibt, trinken die Klienten Mandelmilch-Cappuccino und einen Mandelmilch-Smoothie mit Banane, Ananas und einer ganzen Zitrone. Vicky Vlachonis sagt, wenn es dann endlich Zeit ist, in die Limo zu steigen, sind Gwyneth, Cameron und Co. "bereit, die Welt zu erobern". Na dann...

Wer jetzt meint "bisschen viel Aufwand für eine Preisverleihung", dem sei gesagt: völlig richtig! Aber die Hollywood-Stars nehmen es nun mal SEHR ernst, wenn sie sich gegenseitig Preise überreichen und beteuern, wie toll sie sind ;). Daran wird sich auch im nächsten Jahr nicht ändern.

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur

Jessica Mazur berichtet für VIP.de aus Hollywood.
Jessica Mazur berichtet für VIP.de aus Hollywood. © Jessica Mazur