Cooper und Waterhouse: Trennungsgründe sickern durch

Cooper und Waterhouse: Trennungsgründe sickern durch
Bradley Cooper und Suki Waterhouse bei der Oscar-Verleihung 2014 © John Shearer/Invision/AP

Mitte März platzte die Bombe: Das Promi-Traumpaar Bradley Cooper (40) und Suki Waterhouse (22) haben sich nach zwei Jahren Liebe getrennt. Noch wenige Tage zuvor keimten Verlobungsgerüchte auf. Cooper beendete damals die Beziehung mit dem Model. Bisher wusste allerdings niemand, warum der Schauspieler diesen Schritt ging. Jetzt berichtet das Portal "Page Six", dass Cooper von Waterhouse enttäuscht gewesen sei.

- Anzeige -

Unterstützte sie ihn zu wenig?

Ein Insider berichtete, dass Suki die überragende Karriere von Bradley nicht in dem Maße unterstützte, wie es sich der Schauspieler gewünscht habe. Außerdem soll sie bewusst nicht den Valentinstag mit ihm verbracht haben, sondern mit Freunden einen Party-Ausflug nach Texas angetreten haben. Cooper war gleichzeitig beruflich in New York und hätte sich gefreut, wenn seine Freundin bei ihm gewesen wäre.

— ANZEIGE —