Conrad Hilton: Raus aus dem Gefängnis

Conrad Hilton: Raus aus dem Gefängnis
Conrad Hilton © Cover Media

Conrad Hilton (22) ist seit dem 1. August wieder ein freier Mann.

- Anzeige -

Nach zwei Monaten

Der Bruder der It-Girls Paris (35) und Nicky Hilton (31) wurde am 6. Juni von einem Gericht in Los Angeles wegen der Verletzung seiner Bewährungsauflagen zu einer zweimonatigen Gefängnisstrafe verurteilt. Seine Zeit hinter Gittern hat der Hotelerbe nun abgesessen, so dass er Anfang des Monats laut einem Insider von 'people.com' das Gefängnis verlassen durfte. Ein Sprecher von Conrad hat sich zu dem Bericht der Webseite bisher allerdings nicht geäußert.

Im vergangenen Jahr wurde Conrad zu einer dreijährigen Bewährungsstrafe und 750 Sozialstunden verurteilt, nachdem er gestand, 2014 mehrere Flugbegleiter während eines Flugs von London nach Los Angeles angegriffen zu haben. Damals musste er an Bord sogar gefesselt werden, nachdem er gewalttätig geworden war. Grund für seinen Ausraster: Er bekam Ärger, nachdem er trotz Rauchverbots in der Bordtoilette Zigaretten und Joints geraucht hatte. Sein Anwalt Robert Shapiro versicherte, das Verhalten seines Mandanten sei die Reaktion auf eine Schlaftablette gewesen. Im Juni vergangenen Jahres wurde Conrad Hilton dann erneut festgenommen, da er eine einstweilige Verfügung, die seine Exfreundin Hunter Daily gegen ihn erwirkt hatte, ignorierte. Im Januar dieses Jahres beschloss ein Richter, Conrad in eine Entzugsklinik zu schicken, die er schließlich wieder verlassen musste, nachdem er mehrere Drogentests nicht bestanden hatte.

Conrad Hiltons berühmte Schwestern Paris und Nicky Hilton äußerten sich bisher nicht zu ihrem wilden Bruder.

Cover Media

— ANZEIGE —