Conrad Hilton hat wieder einmal Ärger mit der Polizei

Conrad Hilton hat wieder einmal Ärger mit der Polizei
Conrad und Paris Hilton © Cover Media

Conrad Hilton (21) soll in das Haus seiner Ex eingebrochen sein.

- Anzeige -

Paris Hilton in Sorge

Eigentlich sorgen sonst nur die älteren Schwestern des Hotelerben für Aufsehen: Paris (34) und Nicky Hilton (31) stehen seit Jahren im Rampenlicht. Ihr jüngerer Bruder macht jetzt mit Negativschlagzeilen auf sich aufmerksam: Vor nicht einmal einer Woche wurde er zu 750 Sozialstunden verurteilt, weil er während eines Fluges von London nach Los Angeles im Jahr 2014 dermaßen ausgerastet ist, dass das Flugpersonal ihm Handschellen anlegen musste. Am Montag [22. Juni] folgte dann der nächste Skandal:

Conrad ist bei seiner Exfreundin Hunter Salomon eingebrochen.

Allein die Verbindung zwischen den beiden ist seltsam: Hunter ist die Tochter von Rick Salomon, der Paris Hilton vor Jahren bekannt machte. Die beiden hatten sich beim Sex gefilmt, das Video erschien später unter dem Titel '1 Night in Paris' und feuerte die Karriere der Star-Blondine kräftig an.

Wie 'TMZ' berichtete, soll Hunter bereits eine einstweilige Verfügung gegen ihren Verflossenen erwirkt haben, da er nach der Trennung nicht locker lassen wollte. Das hinderte Conrad aber angeblich nicht daran, in das Haus seiner Ex in den Hollywood Hills einzusteigen! Die Polizei, die zum Teil mit Hubschraubern angeflogen kam, stürmte das Anwesen und verhaftete den Eindringling.

Welche Strafe Conrad Hilton für diese Aktion erwartet, wird sich noch zeigen.

Cover Media

— ANZEIGE —