Conchita Wurst: Ich habe einen kleinen Kleiderschrank

Conchita Wurst: Ich habe einen kleinen Kleiderschrank
Conchita Wurst © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Privat ganz anders

Conchita Wurst (27) hat in ihrem privaten Kleiderschrank nicht viel.

Die Eurovision-Song-Contest-Gewinnerin ('Rise Like a Phoenix') ist nicht nur für ihre Musik, sondern auch für ihr glamouröses und ausgefallenes Styling bekannt. Deshalb könnte man eigentlich annehmen, dass sie für ihre ganzen Outfits viel Platz in ihrem Schrank braucht. Genau das Gegenteil ist allerdings der Fall: Privat ist Conchita, die privat eigentlich Thomas Neuwirth heißt, da viel genügsamer.

"Mein privater Kleiderschrank ist tatsächlich sehr klein. Denn in meiner Wohnung ist nichts von mir, da wohnt Tom ganz alleine", verriet sie 'ME.STYLE'. "Ich hab für Perücken, Make-up etc, eigene Räumlichkeiten in meinem Büro, ich finde es angenehm, das zu trennen."

Ganz alleine ist Conchita für ihre Outfits verantwortlich, die 2011 ihren Abschluss an der Grazer Modeschule machte, übrigens auch nicht. "Ich bin in der glücklichen Lage, einen Stylisten zu haben, habe aber selbst eine Modeausbildung", verriet sie der Publikation. Deshalb ist sie beim Zusammenstellen von Looks auch selbst sehr involviert. "Wir haben einen Riesenraum voller Kleiderstangen und Klamotten und dann sperren wir uns da acht Stunden ein, werden komplett wahnsinnig und stellen Looks zusammen. Wir überlegen, was wohin passt, was der Auftrag ist, ob es ein Club ist oder eine seriöse Podiumsdiskussion. So wird es ausgesucht", gab sie Einblicke.

Ihr Styling braucht also vor allem eins: viel Zeit. "Ich brauche eine Stunde, um mein Gesicht anzumalen", gestand sie gegenüber 'blick.ch'. Dabei fühlt sich Conchita Wurst in ihren Outfits nicht mal sonderlich wohl: "Ich bin tagsüber ständig angespannt, abends falle ich einfach müde ins Bett. 70% des Daseins einer Drag-Queen sind Schmerzen. Die Schuhe, die Perücke, die Kleider, das tut alles weh. Abends diese ganzen Kleider auszuziehen, ist eine Befreiung."

Cover Media

— ANZEIGE —