Conchita Wurst - eine Berühmtheit im Land des Lächelns

Conchita Wurst - eine Berühmtheit im Land des Lächelns
Conchita Wurst (li.) freut sich über die Gastfreundschaft der Japaner - vor allem aber begeisterte sie das Geschenk: ein echter Kimono © Facebook/Conchita Wurst

Nachdem Conchita Wurst (26, "You Are Unstoppable") im vergangenen Jahr beim Eurovision Song Contest in Kopenhagen die Zuschauer verzauberte, machte sich die Dragqueen jetzt auf nach Japan. Im Land des Lächelns durfte sie im Frühstücksfernsehen auftreten. In der Fernsehsendung "Sukirri" waren vor ihr schon Stars wie Lady Gaga (29, "Paparazzi") zu Gast. Für die rund 20 Millionen Fernsehzuschauer präsentierte Conchita ihren Hit "Rise Like A Phoenix". Die Fans zuhause versorgte die Österreicherin mit Fotos auf ihrem Facebook-Account.

- Anzeige -

Auftritt im japanischen TV

Von ihrer Japan-Reise zeigte sich die Diva der österreichischen "Kronen Zeitung" zufolge beeindruckt: "Sie sind alle unfassbar respektvoll. Es stellt sich nicht die Frage, welches Geschlecht ich habe oder was ich damit machen will. Ich habe gerade einen Kimono bekommen, und die Dame, die ihn mir angezogen hat, war völlig begeistert, weil ich so schön sei." Ein bisschen befremdlich seien diese Nettigkeiten aber schon, schließlich könne man nie wissen, was dahinter steckt. "Man kann sich die Welt auch schönreden", erklärte die Sängerin.



spot on news

— ANZEIGE —