Conan O'Brien: Der preisgekrönte Showmaster aus Boston

Conan O'Brien auf dem Event des Senders TBS 'A Night Out With'
Conan O'Brien - Entertainer aus Leidenschaft © Ivan Nikolov/WENN.com, INB

Erfolgreicher Entertainer, smarter Showmaster und Autor

Conan O’Brian, geboren am 18. April 1963 in Brookline bei Boston, gilt als der erfolgreichste Late-Night-Showmaster der USA. Seine Markenzeichen sind seine schlanke Gestalt, sein roter Haarschopf und seine stattliche Größe von 1,93 cm.

- Anzeige -

Nach dem Studium der Literatur und Geschichte in Harvard, das er mit magna cum laude abschloss, ging er nach Hollywood. Dort gelang es ihm, Mitglied von Autorenteams für Comedy-Serien und Shows zu werden. Nebenbei wirkte er an Werbespots mit. Er schrieb Sketche für die Show 'Saturday Night Live' auf NBC. Gemeinsam mit seinem Team erhielt er 1989 einen 'Emmy'.

Danach verlor seine Karriere etwas an Fahrt. Deshalb freute es Conan O'Brien, dass ihm 1991 angeboten wurde, bei der Serie 'Die Simpsons' als Autor mitzuwirken. 1993 suchte der Sender NBC einen neuen Moderator für seine Late Night Show und Conan O'Brien übernahm diesen Job. Bei dieser Gelegenheit verbesserte er seinen Schreibstil und seine Darbietungen so, dass er eine große Fangemeinde, insbesondere unter College-Studenten, gewann. 2007 wurde 'Late Night with Conan O’Brien' mit dem 'Emmy' ausgezeichnet. Zudem erhielt die Sendung mehrmals den 'Writers Guild Award'. Schließlich wurde 'Late Night with Conan O’Brien' mit mehr als zwei Millionen Zuschauern die erfolgreichste Sendung dieses Formats. In Europa wurde 'Late Night with Conan O’Brien' auf CNBC ausgestrahlt, seitdem ist der smarte Moderator auch in Deutschland bekannt.

2009 brauchte NBC für die 'Tonight Show' von Jay Leno einen Nachfolger und verkündete, dass Conan O'Brien diese Sendung übernimmt. Ab dem 1. Juni 2009 lief die 'Tonight Show' mit Conan O'Brien zu vorgerückter Stunde, während Jay Leno eine Sendung in der Prime Time übernahm. In den folgenden Monaten sanken jedoch bei beiden Shows die Einschaltquoten. Deshalb sollte Jay Leno auf seinen alten Sendeplatz zurückkehren und die Conan O'Brien Show war für die späte Nacht vorgesehen. Damit war Conan O'Brien nicht einverstanden. Er verließ den Sender 2010, erhielt eine Abfindung und ging einige Monate auf Tournee. Seit Ende 2010 ist er mit seiner neuen Sendung 'Conan' auf dem amerikanischen Kabelkanal TBS zu sehen.

— ANZEIGE —