Comedypreis 2015: So soll die Hochzeit von Ingo Appelt und seiner Sonja aussehen

Ingo Appelt hat seiner Freundin Sonja beim Comedypreis einen Heiratsantrag gemacht
Sie war absolut überrascht: Ingo Appelt machte seiner Freundin Sonja beim Comedypreis einen Heiratsantrag. © dpa, Henning Kaiser

von Janina Lenz

Eigentlich wollte Ingo Appelt nie heiraten, sah sich selbst eher als Eheverweigerer denn als glücklicher Ehemann – bis Sonja seinen Weg kreuzte. Seit fast einem Jahrzehnt sind die beiden glücklich und auf dem Comedypreis 2015 stellte Ingo Appelt dann die Frage aller Fragen: "Ich frage dich hier an dieser Stelle: Möchtest du meine Frau werden?" Sonja nahm glücklich strahlend den Heiratsantrag an! Jetzt wollen beide so schnell wie möglich heiraten – und das ziemlich unkonventionell, wie sie im Interview mit VIP.de verraten haben.

- Anzeige -

Als Ingo Appelt seiner Freundin völlig überraschend nach seinem ersten gewonnen Comedypreis einen Heiratsantrag macht, blickt er nicht nur in das überraschte Gesicht seiner Sonja. Denn viele fragen sich, ob der Comedian sich jetzt einen Scherz erlaubt hat oder den Antrag wirklich ernst meint. "Sag jetzt nichts falsches", meint seine Freundin Sonja lachend. Im Interview mit VIP.de stellt der 48-Jährige aber schnell klar: "Jetzt mal tief Luft holen! Mit so etwas treibt man keine Scherze und das würde sie mir auch sehr übel nehmen. Es war einfach eine schöne Eingebung, denn ich habe noch nie einen Preis gewonnen und dann dankt man seinem Manager, macht noch eine Liebeserklärung wie Justin Timberlake und dann kam das so ..."

Dass die Frage vor einem riesengroßen Publikum und Millionen TV-Zuschauern gestellt wurde, ist für beide kein Problem: "Es war natürlich eine große Öffentlichkeit, aber wir beide kannten den ganzen Saal. Ingo ist 25 Jahre in dem Business und ich arbeite hier seit zehn Jahren, es ist wie ein großes Klassentreffen", erzählt die frisch Verlobte.

Ingo Appelt und seine Sonja wollen Las Vegas heiraten

Verliebt, verlobt und bald auch verheiratet: Ingo Appelt und seine Sonja
Verliebt, verlobt und bald auch verheiratet: Ingo Appelt und seine Sonja. © Patrick Hoffmann/WENN.com, PH3

Schon länger wollte Sonja ihren Ingo heiraten – und beide hatten sich auch schon inoffiziell verlobt: "Es war jetzt der offizielle Antrag zu dem inoffiziellen, den ich nicht schön fand." Denn es hatte keinen richtigen Heiratsantrag gegeben. "Wir haben darüber geredet und gemeint, dass wir ja eigentlich heiraten müssten. Ich bin bei sowas total unromantisch und eigentlich ein Ehemuffel, denn ich habe noch nie geheiratet in meinem Leben. Ich habe viele Kinder und viele Frauen durch, aber mich immer geweigert zu heiraten", gibt Ingo Appelt im VIP.de-Interview zu.

Sonja aber konnte ihn umstimmen. "Sie hat mir die Angst davor genommen und jetzt bekommt sie einen anderen Stellenwert in meinem Leben. Sie ist jetzt nicht mehr die Freundin von sondern die Frau von." Und jetzt soll schnell Nägel mit Köpfen gemacht werden: "Elvis, Las Vegas und wir beide", fasst die zukünftige Frau Appelt zusammen. Denn da sind sich beide - zum Glück - total einig. "Ich bin zwar total Mädchen und Obertussi hoch zehn, aber ich brauche kein Hochzeitskleid, Einladungskarten und Sitzordnung", erklärt sie und Ingo Appelt ergänzt: "Nur wir zwei."

Wieso sich Ingo Appelt und seine Sonja dann doch noch ein bisschen – und natürlich nur zum Spaß – in die Haare bekommen, zeigt unser Video-Interview.

— ANZEIGE —