Comeback der All Saints: Kommt ein neues Album?

Die britische Girlgroup All Saints könnte schon bald wieder vereint auf der Bühne stehen.
Die britische Girlgroup All Saints könnte schon bald wieder vereint auf der Bühne stehen. © Getty Images, Ian Gavan

Vor allem in den späten 1990er und frühen 2000er Jahren erfolgreich, könnte die britische Girlgroup All Saints vielleicht schon bald ein großes Comeback feiern - mit einem neuen Album. Das berichtet der 'Daily Mirror'. Bereits im Juni hatten die vier Mädels ein Teaser-Video auf Youtube veröffentlicht, das ein Comeback vermuten ließ, aber bis heute gibt es keine genaueren Einzelheiten. Melanie Blatt (40), Shaznay Lewis (39), Nicole Appleton (40) und Natalie Appleton (42), also die vier Gründungsmitglieder der Band, seien alle mit an Bord und "sehr aufgeregt", an neuer Musik zu arbeiten, wie es von dem Blatt weiter heißt.

- Anzeige -

Gemeinsam im Studio

"Die Mädels sind sehr aufgeregt, aber die Entscheidung neue Musik zu erschaffen ist beinahe versehentlich passiert. Sie hatten eine großartige Zeit, als sie die Backstreet Boys im letzten Jahr auf deren Tour begleitet und ihre alten Hits aufgeführt haben", erklärt ein anonymer Insider. Es könne ja nichts Schlimmes passieren, wenn man im Studio ein wenig zusammen herumexperimentiere, habe man sich gedacht. Das Material, das dabei entstanden ist, habe so gut geklungen, dass man sich gefragt habe: "Sollen wir es einfach versuchen?" Wann genau mit einer neuen Platte zu rechnen ist, das ist noch nicht bekannt. Das letzte Studioalbum der All Saints erschien 2006 und heißt "Studio 1".

spot on news

— ANZEIGE —