Collien Ulmen-Fernandes: Auf der Suche nach Ruhe

Collien Ulmen-Fernandes
Collien Ulmen-Fernandes © Cover Media

Collien Ulmen-Fernandes (32) bevorzugt Ruhe im Privatleben.

- Anzeige -

Umzug nach Potsdam

Die Fernsehschöne ('The Dome') hat zurzeit alle Hände voll zu tun: Neben ihrem Job als Moderatorin, Schauspielerin, Autorin und Model ist sie Mutter einer zweijährigen Tochter, die sie mit dem Schauspieler Christian Ulmen (38, 'Vater Morgana') groß zieht. Jetzt kommt auch noch ein Umzug dazu, denn die Familie verlässt Berlin. Schon bald wird das benachbarte Potsdam die neue Heimat der drei. Der Grund für den Umzug? "Trubel haben wir im Job genug, privat wollen wir es einfach ruhiger haben. Zudem kann mein Mann so mehr in der Nähe seines Sohnes sein", erklärte sie im Interview mit 'bunte.de'. Ulmens Sohn stammt aus einer früheren Beziehung und geht mittlerweile in die Grundschule.

Collien Ulmen-Fernandes und ihr Mann freuen sich schon sehr auf ein ruhigeres Leben in Brandenburg. Ein schönes Haus haben die beiden bereits gefunden, dem Umzug steht also nichts mehr im Weg. "Wir haben das Haus gekauft, der Verkaufsvertrag ist unterschrieben. Es kann also losgehen!" berichtete die Moderatorin begeistert.

Für reichlich Trubel sorgen aber nicht nur die beruflichen Verpflichtungen der Ulmens, sondern auch ihre "wahnsinnig temperamentvolle" Kleine hält ihre Eltern auf Trab. "Sie ist jemand, die tagsüber noch Action will. Und wenn ich sie frage, ob wir nicht einfach mal gemütlich rumsitzen wollen, hält sie das nicht für eine richtig gute Idee", lachte Collien im Gespräch mit 'vip.de'.

Dennoch versicherte sie, dass es nichts besseres auf der Welt gäbe, als Mutter zu sein: "Es ist der härteste Job der Welt, aber auch gleichzeitig der schönste Job der Welt", sagte die gebürtige Hamburgerin.

Wer mehr über das Leben von Collies Ulmen-Fernandes als Mutter erfahren möchte, dem sei ihr erstes Buch 'Ich bin dann mal Mama', das im Juni im Handel erschien, ans Herz gelegt.

Cover Media

— ANZEIGE —