Colin Farrell: Neuzugang bei 'Harry Potter'-Spin-off

Colin Farrell: Neuzugang bei 'Harry Potter'-Spin-off
Colin Farrell © Cover Media

Colin Farrell (39) spielt an der Seite von Eddie Redmayne (33) in 'Phantastische Tierwesen & wo sie zu finden sind' mit.

- Anzeige -

Neuer Zauberer

Der Schauspieler ('True Detective') ist der neueste Zugang zum geplanten 'Harry Potter'-Spin-off, dabei wird er an der Seite von Eddie, Ezra Miller (22), Katherine Waterston (35) und Alison Sudol (30) vor die Kamera treten. Das Drehbuch schreibt die Harry-Potter-Erfinderin J.K.Rowling. David Yates (51) führt die Regie, wie schon bei vier der 'Harry Potter'-Filme.

Colin soll in die Rolle eines Zauberers namens Graves schlüpfen, der Newt Scamander alias Eddie Redmayne in New York trifft.

'Phantastische Tierwesen & wo sie zu finden sind' spielt 70 Jahre bevor Harry Potter mit Newts Büchern in der Schule konfrontiert wird. Der Film erzählt Newts Abenteuer in einer geheimen Hexen- und Zauberergemeinde. Im November 2016 kommt der Fantasy-Streifen dann in die Kinos, allerdings ohne 'Harry Potter'-Star Daniel Radcliffe (26).

"Die Leute fragen mich noch immer, ob es weitere Filme geben wird. Jetzt kann ich sagen 'Ja, es wird welche geben.' Aber ich werde nicht mitspielen", erklärte er jüngst im Interview mit 'Entertainment Tonight'.

Seine Rolle in 'Phantastische Tierwesen & wo sie zu finden sind' ist der neueste Coup von Colin Farrell, mit dessen Karriere es in den vergangenen Jahren stetig bergauf ging. Mittlerweile hat sich der Filmstar auch an den Druck der Filmindustrie gewöhnt und geht seinen Ruhm gelassen an: "Wenn ich sagte, dass mir alles egal sei, dann war es mir tatsächlich total wichtig. Ich wusste aber nicht, wie ich das zugeben oder meine Sorgen ausdrücken sollte. Ich hab es nicht verstanden. Jetzt ist es mir noch immer wichtig, aber schon viel weniger. Und das hat mich befreit. Das ist die Ironie, es hat mich befreit", erklärte Colin Farrell in der 'Travis Smiley Show'.

Cover Media

— ANZEIGE —