Coldplay drehen gerade Musikvideo in Hannover

Coldplay drehen gerade Musikvideo in Hannover
Chris Martin und Coldplay sorgen bei ihren Auftritten für beste Stimmung © Andrea Raffin / Shutterstock.com

Die britische Band Coldplay ("Adventure of a Lifetime") nutzt ihren Deutschlandbesuch nicht nur, um Konzerte zu geben. In Hannover drehen die Musiker am heutigen Donnerstag auch ihr neues Musikvideo. Das Eisstadion am Pferdeturm wird dabei zur Kulisse, dort soll bis zum Mittag gefilmt werden, berichtet die "Hannoversche Allgemeine". Jede Menge Fans haben sich dort versammelt, die Band allerdings noch nicht, heißt es weiter. Es werde zunächst mit den 1200 Statisten allein gedreht, zitiert die Zeitung einen Sprecher des Eishallen-Betreibers. Die Band werde im Laufe des Tages erwartet. Ob die Komparsen Chris Martin und Co. überhaupt zu sehen bekommen, ist offenbar unklar.

- Anzeige -

Wann kommt die Band?

Fans konnten sich im Vorfeld als Statisten für den Dreh bewerben. Das Eisstadion am Pferdeturm ist eigentlich die Heimat der EC Hannover Indians. Für sie kam das Angebot von Coldplay "völlig überraschend", wie es auf der Webseite des Vereins heißt. "Ausschlaggebend waren die einzigartige Stimmung und Atmosphäre, die unsere Fans bei unseren Heimspielen erzeugen. Damit ist das eine Hommage an die wahrscheinlich besten Eishockeyfans und das coolste Eisstadion überhaupt. Ein riesiges Dankeschön an unsere Fans", erklärte dort Indians-Chef David Sulkovsky.


Den Videodreh in Hannover schieben Coldplay - neben Chris Martin gehören zur Band Jonny Buckland, Will Champion und Guy Berryma - zwischen ihre beiden Konzerte in Berlin und Hamburg. Die Band hatte ihr Album "A Head Full of Dreams" im vergangenen Dezember veröffentlicht. Im Februar traten Coldplay beim 50. NFL Super Bowl auf.



spot on news

— ANZEIGE —