Cody Walker bleibt der Schauspielerei treu

Cody Walker bleibt der Schauspielerei treu
Cody Walker © Cover Media

Cody Walker (27) wird auch weiterhin vor der Kamera stehen.

- Anzeige -

Paul Walkers kleiner Bruder

Der Bruder des verstorbenen Schauspielers Paul Walker (†40) war eigentlich Rettungssanitäter, erklärte sich allerdings bereit, nach dem tragischen Tod des Hollywoodstars die Dreharbeiten zu 'Fast & Furious 7' abzuschließen. Damit kam er so gut an, dass er nun eine Rolle in 'USS Indianapolis: Men of Courage' ergattern konnte. Laut 'Deadline Hollywood' wird Cody in dem Streifen einen von 317 Matrosen spielen, die einen Torpedo- und einen späteren Haiangriff überleben, als sie eine Atombombe nach Hiroshima bringen wollen.

Mario van Peebles (58, 'Red Sky') ist für die Regie verantwortlich, neben Cody wird auch Hollywoodlegende Nicolas Cage (51, 'Im Körper des Feindes') zu sehen sein.

In die Fußstapfen seines Bruders zu treten, war für Cody eine große Ehre, wie er kürzlich dem 'People'-Magazin verriet: "Paul war nicht nur ein Auto-besessener Typ. Er liebte Autos, aber er hatte so viele verschiedene Leidenschaften, so viele verschiedene Vorlieben", so der Hollywood-Newcomer. "Er war vielseitig, ein Abenteurer, spontan, obsessiv. Er war ein großartiges Vorbild für mich."

Cody übernahm nicht nur die Schauspielerei von Paul, sondern auch dessen Position als Markenmanager der Katastrophen-Hilfsorganisation 'Reach Out Worldwide', die der Schauspieler zu Lebzeiten gründete.

"Abgesehen von der Schauspielerei und seiner Tochter [Meadow] war 'Reach Out Worldwide' das Wichtigste in seinem Leben - ohne Frage!" beteuerte Cody Walker bei einem Spenden-Event der Organisation. "Er war sehr stolz auf 'ROWW' und die unglaublichen Leute, mit denen er sich umgab, um das Team zu bilden. Ich gebe einfach mein Bestes, um seine Vision weiterzuführen."

Cover Media

— ANZEIGE —