Coco Austin: Schauspielerin und Erotikmodel

Tänzerin Coco Austin
Fotomodel Coco Austin © picture alliance / Geisler-Fotop, Dennis Van Tine/Geisler-Fotopres

Der Weg einer kleinen Tänzerin

Nicole Natalie Austin, besser bekannt unter ihrem Pseudonym ‘Coco‘, wurde am 17. März 1979 in Tarzana, im US-Bundesstaat Kalifornien, geboren.

- Anzeige -

Sie wuchs in Palos Verdes auf. Von Seiten der Großeltern hat das Model serbische Wurzeln. Tina und Steve Austin, die Eltern von Coco Austin, waren beide Schauspieler. Sie sahen sich zum ersten Mal am Set des Films ‘Bonanza‘. Austin ist die älteste von insgesamt fünf Geschwistern – sie hat drei jüngere Halbbrüder und eine jüngere Schwester namens Kristy Williams. Im Jahr 1989 zogen ihre Mutter Tina sowie die Schwestern Kristy und Coco nach Albuquerque in New Mexico. Coco Austin beginnt bereits im Alter von sechs Jahren mit dem Tanzen. Sie macht Ballett, Stepptanz und Jazz. Ihre Mutter bereitet sie für eine Karriere auf der Theaterbühne vor, indem sie dafür sorgt, dass Coco an zahlreichen Produktionen des ‘Alt Theater‘ in Albuquerque teilnimmt. Im Jugendalter beginnt sie mit dem Modeln und macht auch bei zahlreichen Wettbewerben mit. Mit nur 14 Jahren gewinnt Coco Austin den ‘Beverly Hills Studio Model Wettbewerb‘ und erhält ein Stipendium im Wert von 20.000 Dollar für die ‘South Pasadena High School‘. Hier trifft sie auch auf spätere Kollegen wie Jessica Alba und Hilary Swank. Von 1999 bis 2001 ist sie mit Mike Williams verheiratet.

Im Jahr 2002 tritt das Model erneut vor den Traualtar und heiratet den bekannten US-Rapper Ice-T. Im November 2015 wird ihre gemeinsame Tochter mit dem Namen Chanel Nicole Marrow geboren.

— ANZEIGE —