Cobie Smulders: Schockdiagnose Krebs

Cobie Smulders: Schockdiagnose Krebs
Seit fünf Jahren krebsfrei: Cobie Smulders © Evan Agostini/Invision/AP

Lange hat Cobie Smulders (33, "How I Met Your Mother") eines ihrer persönlichsten Geheimnisse für sich behalten. Nun sprach sie erstmals öffentlich über ihre Krebsdiagnose. Schon mit 25 Jahren wurde bei der zweifachen Mutter Eierstockkrebs diagnostiziert, wie sie nun dem Lifestyle-Magazin "Women's Health Magazine" verriet.

- Anzeige -

Eierstockkrebs schon mit 25

"Ich hatte Tumoren in beiden Eierstöcken, und der Krebs hatte sich auf die Lymphknoten und das umliegende Gewebe ausgebreitet", erzählte Smulders. Mehrere Operationen über den Zeitraum von zwei Jahren seien nötig gewesen, um den Krebs vollständig zu entfernen. Obwohl seitdem fünf Jahre vergangen sind, beschäftigt sie die Krankheit noch heute. "Ich glaube, ich werde mich nie vollkommen krebsfrei fühlen", meint Smulders. Doch sie versuche, etwas Positives daraus mitzunehmen. "Und wenn ich mehr Bewusstsein für das Thema schaffen kann, werde ich das tun."


Familienglück trotz Schockdiagnose

Ihrer Familienplanung stand die schwere Krankheit, die als eine der tödlichsten Krebsformen für Frauen gilt, glücklicherweise nicht im Weg. Seit ihrer Diagnose und den Operationen hat Smulders zwei Kinder auf die Welt gebracht. Tochter Shaelyn wurde 2009 geboren, in diesem Jahr folgte ein Sohn.


Immer mehr Hollywood-Stars machen auf das Krebsrisiko aufmerksam, um für Vorsorge zu werben und über Optionen aufzuklären. Zuletzt hatte Schauspielerin Rita Wilson bekanntgegeben, dass ihr nach einer Brustkrebsdiagnose beide Brüste amputiert worden waren. Angelina Jolie hatte sich vor zwei Jahren ebenfalls einer Mastektomie unterzogen, um dem Krebs vorzubeugen. In diesem Jahr ließ sie sich zudem ihre Eierstöcke entfernen.

— ANZEIGE —