Cobie Smulders: "Der Krebs schleicht sich an"

Cobie Smulders: "Der Krebs schleicht sich an"
Cobie Smulders © Cover Media

Cobie Smulders (33) möchte andere Frauen auf das Risiko von Eierstockkrebs aufmerksam machen.

- Anzeige -

"Ich habe es überlebt"

Die Seriendarstellerin ('How I Met Your Mother') verriet vor Kurzem, dass sie während ihrer Zwanziger der heimtückischen Krankheit zum Opfer fiel und deshalb mehrmals unters Messer musste. Obwohl sie diese Erfahrung in ihrem Leben lange Zeit nicht mit der Öffentlichkeit teilte, hat Cobie nun das Gefühl, dass der richtige Zeitpunkt gekommen ist - vor allem da sie andere Frauen dazu bringen möchte, sich regelmäßig untersuchen zu lassen.

Zu Gast bei 'Good Morning America' erklärte die Schauspielerin: "Ich fand, dass das hier eine gute Gelegenheit wäre, um darauf aufmerksam zu machen; um den Leuten zu zeigen, dass ich das durchgemacht und es überlebt habe. Das kannst du auch, wenn du mit dieser Krankheit zu kämpfen hast. Ich glaube, dass Frauen dieser Sache mehr Beachtung schenken müssen. [Der Krebs] schleicht sich an und manchmal - für gewöhnlich! - ist es dann zu spät."

Für Cobie Smulders war es nicht zu spät und obwohl sie sich große Teile ihrer Eierstöcke entfernen lassen musste, wurde sie anschließend mit zwei leiblichen Kindern gesegnet. Ihren zweiten Sprössling, einen Sohn, brachte sie im Januar dieses Jahres zur Welt, was sie aber nicht davon abhielt, sich oben ohne auf dem Cover des amerikanischen 'Women's Health'-Magazins zu zeigen.

"Die Angebote, einen Oben-ohne-Shoot zu machen, werden nicht mehr! Also muss man die Gelegenheit beim Schopf packen", lachte die Hollywood-Schönheit auf die freizügigen Bilder angesprochen.

Cover Media

— ANZEIGE —