'Club der roten Bänder' bei VOX: Die zweite Staffel startet am 7. November

"Club der roten Bänder": VOX zeigt die zweite Staffel ab November
Die Stars aus der Erfolgsserie "Club der roten Bänder" © VOX / Martin Rottenkolber

Die VOX-Serie "Club der roten Bänder" war der Überraschungserfolg im Herbst 2015. Die Serie über eine Gruppe Jugendlicher im Krankenhaus eroberte die TV-Zuschauer im Sturm. Eine zweite Staffel war schnell beschlossene Sache. Nun steht auch das Datum für die neuen Folgen fest. VOX zeigt die zweite Staffel ab dem 7. November 2016 immer montags um 20:15 Uhr. Für alle, die die erste Staffel verpasst haben, zeigt der Sender noch einmal die alten Folgen ab dem 3. Oktober montags um 20:15 Uhr.

- Anzeige -

So geht es weiter

 

Darum geht es in der zweiten Staffel

 

Zum Ende der ersten Staffel ereilte den "Club der roten Bänder" ein schwerer Schicksalsschlag. Das Leben riss ein Mitglied des Clubs aus seiner Mitte. Alex überlebte seine Herz-Operation nicht. Die Trauer ließ Alex' Freunde - Leo, Jonas, Emma, Toni und Hugo - noch enger zusammenrücken. Doch das Schicksal hielt noch eine weitere, unerwartete Wendung für den "Club der roten Bänder" bereit. Sein jüngstes Mitglied Hugo erwachte nach über zwei Jahren aus dem Koma. Hugos tragischer Schwimmbadsprung in die Tiefe, sein Abtauchen ins Koma und sein plötzliches Erwachen aus dem Koma bedeuteten gleichsam Anfang und Ende von Staffel eins.

In den Hauptrollen glänzen auch in Staffel zwei wieder die Jungschauspieler Tim Oliver Schultz, Damian Hardung, Luise Befort, Ivo Kortlang, Nick Julius Schuck und Timur Bartels. Neu dabei sind der "New Faces Award"-Gewinner Lucas Reiber und Nele Schepe.

 

Preisregen für die Bestseller-Adaption

 

Neben dem Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie "Beste Serie" wurde "Club der roten Bänder" unter anderem auch mit dem Grimme-Preis in der Kategorie "Kinder und Jugend" ausgezeichnet. Grundlage für die Geschichte sind die Erlebnisse des spanischen Autors Albert Espinosa (42), die er in seinem Roman "Glücksgeheimnisse aus der gelben Welt" festhielt.

spot on news

— ANZEIGE —