Hollywood Blog by Jessica Mazur

Clooney - Damon - ich hab die Jungs gesehen!

Clooney - Damon - ich hab die Jungs gesehen!
Clooney - Damon - ich hab die Jungs gesehen!

von Jessica Mazur

 

- Anzeige -

Gestern Abend, viertel nach zehn in Lalaland. Ich liege auf dem Sofa, zappe durchs Fernsehprogramm und denke an nix Böses, als plötzlich mein Telefon klingelt. Am anderen Ende eine Freundin von mir, die so ziemlich JEDEN in der Stadt kennt (das sind die Freunde, die man braucht ;-)), und zu mir den magischen Satz sagt: "Wenn du jetzt SOFORT losfährst, dann habe ich eine Karte für dich für die Oceans Thirteen Premierenparty!" YIEH-HAH!!! Ich im Affentempo runter vom Sofa, raus aus der Jogging-Hose, rein in Jeans und Top und raus aus der Tür... Keine zehn Minuten später saß ich im Auto... mit Abstand neue persönliche Bestzeit!

Die Party auf dem Hollywood Boulevard gleich gegenüber vom Grauman's Chinese Theatre statt, wo Warner Bros. eine Art Lounge eingerichtet hatte, inklusive Pool, Live-Band und Akrobaten. Als ich ankam, wurden gerade mehrere dutzend Feuerwerks-Raketen gen Himmel geschossen... was für ein Empfang ;-).

Ich tat natürlich als erstes das, was jede Frau in meiner Situation getan hätte: ich hielt Ausschau nach den "boys"...Als erstes entdeckte ich Casey Affleck, mit Streifenhörnchen-Frisur, daneben Ellen Barkin (deren Gesicht irgendwie schief aussieht...) und Andy Garcia. Schon nicht schlecht.

ABER es sollte noch besser kommen: Ein paar Meter weiter stand nämlich Matt Damon und gleich dahinter "the sexiest man alive": Mr. George Clooney. Hallelujah, SCHNITTCHEN-Alarm ;-) Beide UMZINGELT von Menschen. Jeder wollte mal schnell "hallo" sagen und die prominente Hand schütteln. So wie ich ;-) Bei Matt Damon ist es mir auch gelungen. DREI volle Sekunden hatten wir eine sehr gute und extrem tiefsinnige "How are you - nice to meet you!" Unterhaltung...

An George Clooney war LEIDER überhaupt kein Rankommen. Seine Bodyguards hatten alle Hände voll zu tun, die Fanscharen einigermaßen auf Abstand zu halten, während Georgie-Boy sich mit Cindy Crawford (die immer noch unfassbar gut aussieht) unterhielt. Naja, wer kann es im verübeln ;-) Aber wo waren BRANGELINA? Wie sah Brad "live" aus? Ist Angelina wirklich so dünn? Ist was dran an den Trennungsgerüchten? Fragen über Fragen... und keine Antworten. Die beiden glänzten nämlich mit Abwesenheit. Wie ich erfuhr, waren die beiden zwar auf dem Roten Teppich, hatten Autogramme gegeben und Fotos gemacht, sind dann aber gleich wieder weg... die ollen Party-Puper ;-). Wahrscheinlich haben die elterlichen Pflichten gerufen...

Schade, schade, denn Brad Pitt wäre natürlich noch das I-Tüpfelchen gewesen. Aber bei dem Star-Aufgebot war die Party natürlich auch so der KNALLER schlechthin, und ich kann immer noch nicht fassen, dass ich aus meinem "feel them" des Vormittags, tatsächlich ein "see them" machen konnte. Und ich schätze, darüber haben sich Matt und George bestimmt genauso gefreut wie ich... ;-)

Viele Grüße aus Lalaland von Jessica Mazur

Clooney - Damon - ich hab die Jungs gesehen!
© Bild: Jessica Mazur