Clive Owen: Geld ist nicht selbstverständlich

Clive Owen
Clive Owen © Cover Media

Clive Owen (49) will niemals vergessen wie es ist, wenn man Geldprobleme hat.

- Anzeige -

Ich weiß, wo ich herkomme

Der Darsteller ('Inside Man') kann unter anderem den Thriller 'Die Bourne Identität' sowie das Drama 'Children of Men' auf seinem Lebenslauf verbuchen, was nicht nur seinem Renommee gut tat, sondern auch seinem Bankkonto. Doch schwor der Leinwandstar, dass er sich die Scheine niemals zu Kopf steigen lassen wolle. "Ich komme aus der Arbeiterklasse", erklärte er gegenüber der britischen Ausgabe des 'Hello!'-Magazins. "Ich verbrachte meine Kindheit damit, kein Geld zu haben und das war eine konstante Belastung. Ich habe jetzt das Glück, beträchtlich mehr zu haben, als ich es gewohnt war, aber ich werde niemals vergessen, woher ich komme, weil es eine große Anzahl von Leuten auf der Welt gibt, die sich um Geld Sorgen machen und ich möchte nicht vergessen, dass ich früher mal einer von ihnen war."

Diese Werte gibt er sicherlich auch an seine Kinder weiter: Der Brite heiratete seine Partnerin Sarah-Jane 1995 und das Paar erzieht zwei Töchter. Clive ist sich auch bewusst, wie gut seine Frau das Familienleben organisiert, ganz besonders, weil sie oft ohne ihn auskommen muss. "Das Brillante an Sarah-Jane ist, dass wir beide geschauspielert haben, als wir uns kennenlernten und dass sie all das versteht, was mein Job bedeutet - das Reisen und die Zeit, die man voneinander getrennt verbringt. Ich habe dabei das Glück, dass ich die Chance bekommen habe, wegzugehen und kreativ zu sein und Filme machen zu können, während sie die Familie rockt, sicherstellt, dass die Mädchen zentriert und bodenständig sind. Wir sind dieses Jahr seit über 20 Jahren zusammen und wir hatten die beste Zeit. Wir sind ein sehr gutes Team", schwärmte Clive Owen.

Cover Media

— ANZEIGE —