Clint Eastwood: Die Scheidung ist durch

Clint Eastwood
Clint Eastwood © Cover Media

Clint Eastwood (84) und seine Frau Dina (49) gehen von nun an auch ganz offiziell getrennte Wege - ihre Scheidung ist besiegelt.

- Anzeige -

Ehe endgültig vorbei

Der Schauspieler ('Gran Torino') war fast zwei Jahrzehnte mit seiner Frau verheiratet und hat mit ihr eine Tochter namens Morgan. Im Oktober 2013 reichte Dina die Scheidung ein und gab die üblichen "unüberbrückbaren Differenzen" an.

Am 22. Dezember unterzeichnete die Richterin Susan Matchan nun die Papiere und schied die Eheleute. Details zur Scheidung sind bislang nicht bekannt, bis dato hatten sich Clint und die Journalistin nämlich nicht wegen des Sorgerechts für ihre Tochter sowie das Vermögen des Kino-Urgesteins einigen können.

Die beiden hatten sich 1993 kennengelernt, als Dina den Filmstar interviewte. Drei Jahre später, im März 1996, heirateten sie, Morgan wurde im darauffolgenden Dezember geboren. 2013 trat Dina in der Reality-TV-Sendung 'Mrs. Eastwood & Company' auf - etwas, was ihrem Mann wohl nicht ganz behagte: "Oh ja, ich musste ihm den Arm auf den Rücken drehen, darauf können sie wetten", scherzte sie im Mai vergangenen Jahres im Interview mit 'The Daily Beast'. "Ich würde nie Clints Karriere gefährden wollen. Das wäre mein schlimmster Albtraum. Aber Clint ist unangreifbar."

Der Oscarpreisträger hat bereits eine neue Beziehung und soll mit der Hostess Christina Sandera zusammenleben. Clint Eastwood hat insgesamt sieben Kinder aus verschiedenen Beziehungen und angeblich allen bereits seine neue Liebe vorgestellt - die Scheidung von Dina war für ihn offenbar nur noch eine Formsache.

Cover Media

— ANZEIGE —