Claus Theo Gärtner gibt wieder den Matula

Claus Theo Gärtner gibt wieder den Matula
Claus Theo Gärtner © Cover Media

Claus Theo Gärtner (72) schlüpft wieder in seine Paraderolle als Matula.

- Anzeige -

Zu Gast in 'Ein Fall für Zwei'

300 Fälle klärte der Schauspieler als Privatermittler im ZDF-Dauerbrenner 'Ein Fall für Zwei' auf, 2013 zog er sich dann zurück und überließ jüngeren Kollegen den Platz. Seitdem sind Wanja Mues (42) und Antoine Monot Jr. (40) im Einsatz. Nach einer zweijährigen TV-Auszeit arbeitet Gärtner nun an einer eigenen Matula-Produktion, einem 90-Minüter mit dem Namen 'Wer den Wind sät', der ebenfalls im ZDF laufen wird. Für Fans kommt es aber noch besser: Auch eine Rückkehr in 'Ein Fall für Zwei' wird es in der neuen Staffel geben.

Die Idee kam ihm gemeinsam mit seinen Nachfolgern. "Ich habe die Jungs beim Bierchen getroffen. Und beim Bier entstehen doch die besten Ideen. Da kamen wir drauf, uns gegenseitig zu besuchen", verriet er der 'Bild'.

Antoine Monot Jr. ist begeistert: "Matula gehört für unsere Generation zum Fernsehen wie Sportschau oder die großen Samstagabendshows. Er war schon da, als die meisten Geräte nicht mal eine Fernbedienung hatten. Es war eine große Freude, mit Claus Theo Gärtner zusammen zu arbeiten. Und das Feierabendbierchen nach Drehschluss hat auch geschmeckt. Schauen wir mal, ob wir den Fall zusammen gelöst bekommen…"

Der Gastauftritt dürfte den Matula-Anhängern die Wartezeit auf den neuen Film verkürzen, für den es noch keinen Sendetermin gibt. Der 'B.Z.' offenbarte Claus Theo Gärtner aber kürzlich schon Details: Ermittelt wird an der Nordsee mit tierischer Unterstützung. "Die Hunderasse steht noch nicht fest. Es muss aber ein sehr trainierter Hund sein."

Cover Media

— ANZEIGE —