Claudia Schiffer: Mir geht es nicht ums Geld

Claudia Schiffer
Claudia Schiffer © coverme.com

Claudia Schiffer (43) wirbt momentan für ihr zweites Design-Projekt: eine Brillenkollektion.

- Anzeige -

Die Qualität zählt

Das Supermodel ('Fashion Hero') hält sich zurzeit in der Nähe von London auf, wo sie als Executive Producer und Beraterin in kreativen Bereichen wie Set-Design, Make-up und Garderobe den neuen Film ihres Mannes betreut. Matthew Vaughn (42), mit dem Schiffer drei Kinder hat, dreht gerade den Agenten-Film 'The Secret Service'.

Nebenbei arbeitet die attraktive Blondine an ihren eigenen Projekten. Dazu gehört aktuell ihr Job als Designerin: In Kooperation mit Rodenstock entwarf Schiffer acht Sonnen- und neun Korrektionsbrillen. Trotz vieler Anfragen für ähnliche Kooperationen, ist Schiffer im Unterschied zu vielen Kollegen sehr wählerisch und so ist die Brillenkollektion nach einer Kaschmirkollektion mit Iris von Arnim erst ihr zweites Designprojekt. Warum das so ist, erklärte sie im Interview mit 'welt.de': "Die Brillen, als auch der Kaschmir sind zeitlose Produkte, die lange halten. Ich gehe keine Kooperationen ein, um nur schnell Geld zu verdienen, und ich möchte keine Dinge machen, die bald weg vom Fenster sind. Die Sachen tragen meinen Namen - da geht es nicht um Geld, sondern darum, dass ich stolz auf das Produkt sein [kann], es selbst benutzen möchte. Ich würde nie einfach nur meinen Namen für irgendetwas hergeben, wozu ich gar keinen Bezug habe, nur so tun als ob, weil ich dafür bezahlt werde."

Als richtige Designerin sei sie mit "'Herzblut bei der Sache" und in den gesamten Entwicklungsprozess stark involviert: "Ich habe viele Sachen schon abgelehnt, mit denen ich gut Geld hätte verdienen können. Nein, so ein schnelles Namen-Draufschreiben wie das bei vielen sogenannten Celebrity-Produkten üblich ist, ist nichts für mich. Ich unterscheide zwischen Celebrity- und Designer-Produkten."

Für die modebewusste Rheinbergerin sind Sonnenbrillen ein Muss. Und als öffentliche Person greift sie immer wieder gern darauf zurück. "Morgens, wenn ich verschlafen bin und rausgehe, ziehe ich immer eine Sonnenbrille auf", verriet sie auf 'sat1bayern.de'.

Dabei hat Claudia Schiffer ja jetzt genug Auswahl - und das beste daran: Die Designs stammen von ihr höchstpersönlich.

© Cover Media

— ANZEIGE —