Claudia Michelsen: Das Leben der deutschen Powerfrau

Schauspielerin Claudia Michelsen
Claudia Michelsen bei der Verleihung der Lola, einem deutschen Filmpreis © picture alliance / dpa, Klaus-Dietmar Gabbert

Sie ergatterte schon so einige Preise

Claudia Michelsen wurde 1969 in Dresden geboren. Sie ist eine deutsche Schauspielerin. Michelsen ist die Tochter einer Zahnärztin, und wurde vom späteren Mann ihrer Mutter adoptiert. Mit ihrem biologischen Vater, dem Komponisten Udo Zimmermann, nahm sie erst spät Kontakt auf. Sie lernte ihn mit 15 Jahren kennen.

- Anzeige -

Claudia Michelsen hatte schon immer einen Hang zu den darstellenden Künsten und zum Leben im ‚Westen‘ sowie anderen Teilen der Welt, weshalb sie in der ehemaligen DDR überlegte, Funkoffizierin zu werden. Letztendlich absolvierte sie dann eine Ausbildung an der Schauspielschule ‚Ernst Busch‘ in Berlin. 1995 wurde Claudias Traum vom Leben in fernen Ländern wahr.

Sie heiratete den deutschen Filmregisseur Josef Rusnak und zog nach Los Angeles. 2001 wurde die Ehe aufgelöst, und Michelsen kehrte in ihr Geburtsland zurück. Von 2002 bis 2013 lebte die Schauspielerin in Berlin mit einem Schweizer, dem Schauspieler Anatole Taubman. Claudia Michelsen hat zwei Töchter: eine aus der ersten Ehe, und eine gemeinsam mit Anatole Taubman.

— ANZEIGE —