Claire Danes bereut nichts

Claire Danes bereut nichts
Claire Danes und Billy Crudup © Cover Media

Claire Danes (36) ahnte nicht, welche Konsequenzen ihre Beziehung zu Billy Crudup (47) haben würde.

- Anzeige -

"Einfach verliebt"

Im Alter von 24 Jahren lernte die Hollywood-Blondine ('Homeland') den weitaus älteren US-Filmstar ('Almost Famous – Fast berühmt') kennen und lieben, allerdings wurde die Beziehung von der Öffentlichkeit kritisch beäugt, da Billy seine damalige schwangere Freundin Mary-Louise Parker (51) für sie verließ. Wie Claire nun gestand, hatte sie damals allerdings keine andere Wahl, als ihren Gefühlen zu folgen.

"Das war echt angsteinflößend und schwierig", sagte sie am Montag [5. Oktober] zu Gast in Howard Sterns Radioshow. "Ich wusste nicht, wie ich dem hätte entkommen können. Ich war einfach in ihn verliebt. Und ich musste das für mich erforschen. Ich war 24 Jahre alt. Ich wusste nicht, was die Konsequenzen sein würden."

Die Romanze hielt zwar nicht, allerdings bereut Claire Danes ihre Entscheidung, ihr eine Chance zu geben, nicht. Zudem verriet sie, dass sie und Billy Crudup sich noch immer gut verstehen. "Wir sind befreundet", ließ die Leinwand-Schönheit wissen.

Inzwischen ist Claire glücklich mit ihrem Kollegen Hugh Dancy (40) verheiratet und zieht mit ihm einen Sohn, Cyrus, groß, der 2012 das Licht der Welt erblickte.

Mary-Louise Parker hat sich indes nie zu den vergangenen Begebenheiten geäußert, auch wenn sich dies bald ändern könnte. Im November veröffentlicht die Schauspielerin nämlich ihre Memoiren, 'Dear Mr. You' - und wer weiß? Vielleicht wird sie in dem Buch Einblicke in ihre Trennung von Billy Crudup geben.

Cover Media

— ANZEIGE —