Cindy: Auftrittsverbot in Bayern

Es sollte eine Riesen-Show werden: Cindy aus Marzahn sollte am 24. November, am Totensonntag, vor rund 3000 Zuschauern in Augsburg auftreten, doch die Stadt machte der Komikerin jetzt einen Strich durch die Rechnung.

- Anzeige -

Der Bürgermeister der Stadt Augsburg Hermann Weber sagte dazu zu 'Bild': "Sie sprechen mit einem christlich orientierten Politiker, da lasse ich nicht mit mir reden, weil die Toten-ruhe für mich etwas Heiliges ist!"“

— ANZEIGE —