Cindy: Auftrittsverbot in Bayern

Es sollte eine Riesen-Show werden: Cindy aus Marzahn sollte am 24. November, am Totensonntag, vor rund 3000 Zuschauern in Augsburg auftreten, doch die Stadt machte der Komikerin jetzt einen Strich durch die Rechnung.

Der Bürgermeister der Stadt Augsburg Hermann Weber sagte dazu zu 'Bild': "Sie sprechen mit einem christlich orientierten Politiker, da lasse ich nicht mit mir reden, weil die Toten-ruhe für mich etwas Heiliges ist!"“