Christopher Schnell – zum Erfolg mit ‚DSDS‘

Christopher Schnell wurde durch DSDS bekannt
Sänger Christopher Schnell © picture alliance / Geisler-Fotop, Oliver Hausen/Geisler-Fotopress

Christopher Schnell - Ein Leben für die Musik

Der aus ‚Deutschland sucht den Superstar‘ bekannte Sänger Christopher Schell wurde am 9. März 1988 in Bremen geboren. Er hat deutsche und philippinische Wurzeln. Seine Begeisterung für die Bühne entdeckte er schon früh, als er eine Hauptrolle in einem Musical seiner Grundschule spielte und auf Familienfeiern Schlager zum Besten gab. Zudem war er Mitglied der schuleigenen Band und nahm an der Theatergruppe teil.

- Anzeige -

Das führte dazu, dass er 2006 in der Kategorie ‚Musical‘ den Wettbewerb ‚Jugend musiziert‘ für sich entscheiden konnte. Daher entschied er sich nach seinem Abitur und Zivildienst und einer Ausbildung zum Bankkaufmann, Schauspiel- und Gesangsunterricht zu nehmen. Nach seinem ersten Auftritt bei der Castingshow ‚Deutschland sucht den Superstar‘ mit Dieter Bohlen bekam er Angebote von einer Agentur.

2011 zog er nach Hamburg und nahm dort eine berufliche Tätigkeit als Immobilienmakler auf. Privat macht Christopher laut eigenen Angaben viel Sport, vor allem Kampfsport und Übungen im Fitnessstudio.

Privat ist Christophers Herz an die schöne Schauspielerin Vivien Wulf vergeben. Auf seiner offiziellen Facebook-Seite postete er an seinem Geburtstag am 09. März 2016 ein Bild mit einer Herztorte und der Botschaft ‚I love you‘ und verlinkte seine Partnerin Vivien Wulf. Bekannt ist die Schauspielerin unter anderem aus dem Kinofilm ‚ROCK IT‘, der ‚RTL‘-Soap ‚Unter Uns‘ und ‚Alarm für Cobra 11‘. Auch auf seiner offiziellen Instagram-Seite zeigen sich die zwei frisch verliebt und senden sich Liebesbotschaften.

— ANZEIGE —