Christopher Nolan: Held von ‘Memento‘ bis ‘Interstellar‘

Christopher Nolan
Der Regisseur Christopher Nolan © picture alliance / Geisler-Fotop, Dennis Van Tine/Geisler-Fotopres

Unbekannte Fakten über den Regisseur Christopher Nolan

Nolans Bruder Jonathan fasste ebenfalls in der Filmbranche Fuß. Er schrieb die Drehbücher für einige der Filme, in denen sein Bruder Regie führte.

- Anzeige -

Als Kind war Christopher Nolan ein großer Fan des Films ‘Krieg der Sterne‘ von 1977. Deshalb drehte er mit acht Jahren einen Stop-Motion-Film namens ‘Space Wars‘, der sich an ‘Krieg der Sterne‘ orientierte. Weil sein Onkel John bei der ‘NASA‘ arbeitete, bekam Nolan von ihm Videomaterial von startenden Raketen. ‘Following‘, der erste Spielfilm von Christopher Nolan, kostete gerade einmal 6.000 US-Dollar. Die Darsteller waren überwiegend Freunde und Verwandte Nolans. Emma Thomas, die Ehefrau von Christopher Nolan, produzierte alle Filme ihres Mannes. Mit ihm zusammen gründete sie im Jahr 2001 das Produktionsstudio ‘Syncopy Inc.‘. Nachdem Heath Ledger, der Darsteller des Charakter ‘Joker‘ in ‘The Dark Knight‘, im Januar 2008 verstarb, kündigte Christopher Nolan an, keine weiteren Filme über Batman zu drehen. Weil ihm das Studio ‘Warner Bros.‘ aber eine Zusage für ‘Inception‘ gab, inszenierte Nolan schließlich ‘The Dark Knight Rises‘, der 2012 erschien. Nolans Sohn Magnus spielte 2010 im Film ‘Inception‘ mit. Darin verkörperte er die junge Version der Figur ‘James Cobb‘. Sowohl ‘The Dark Knight‘ als auch ‘The Dark Knight Rises‘ brachten weltweit mehr als eine Milliarde US-Dollar ein. Damit zählen beide zu den 25 finanziell erfolgreichsten Filmen. Mit vielen Hauptdarstellern der ‘Dark Knight‘-Trilogie arbeitete Nolan auch davor oder danach zusammen. So spielten Michael Caine und Christian Bale bereits in ‘Prestige – Die Meister der Magie‘ (2006). Cillian Murphy und Tom Hardy waren in ‘Inception’ von 2010 zu sehen.

Weitere Informationen über die Karriere von Christopher Nolan erhalten Sie in unseren Star-News auf vip.de.

— ANZEIGE —