Christoph Waltz schlüpft in neuem Samsung-Werbespot in die Rolle eines typischen Amerikaners

Christoph Waltz parodiert für Samsung den typischen Amerikaner
Amerikaner arbeiten auch im Urlaub - besagt das Klischee © [Screenshot] youtube.com/Samsung Mobile USA

Christoph Waltz (59, "James Bond 007: Spectre") erheitert das Netz mit einem neuen Werbespot für Samsung. Um das neue Phablet-Modell Galaky Note 7 zu promoten, schlüpft der österreichische Schauspieler in die Rolle des "typischen", vielbeschäftigten Amerikaners und nimmt die "busy" Nation in dem Clip herrlich ironisch aufs Korn.

- Anzeige -

"Busy, busy, busy"

Einmal in Form einer Multitasking-Mutter, die während ihrer Sport-Einheit noch ihr Kind versorgt und Fotos bearbeitet, im nächsten Augenblick verwandelt er sich in einen rastalockigen Urlauber, der selbst unterm Wasserfall in der freien Natur noch an seinem Smartphone hängt. Die neue Technik hilft ihm beim Einkaufen, dabei "vor acht Uhr schon mehr geschafft zu haben, als er Rest der Welt" und dabei Rekorde zu erzielen.

 

Bei aller Ironie muss Waltz letzten Endes aber auch zugeben, dass den Amerikanern in der Vergangenheit einiges gelungen ist. Als Abraham Lincoln, Napoleon und Astronaut verkleidet, erkennt er die größten Erfolge des Landes an. Nur um schlussendlich als "Vorzeige-Amerikaner" noch einmal das Samsung Galaxy Note 7 als optimales Gerät "für vielbeschäftigte Amerikaner wie uns" anzupreisen.

spot on news

— ANZEIGE —